n'w Fotografie, Forum und Foto Galerie -das Neuwerk hat viel zu bieten..

 

Das Bahnprojekt Stuttgart










Ulm 14. Dezember 2017

Die Bahn-Neubaustrecke Wendlingen – Ulm
Der Bau der Neubaustrecke von Wendlingen nach Ulm ist im Plan.

Ulm/Merklingen 05. Dezember 2017
Rivoir fordert extra Pendelzüge im Stundentakt
Nach Meinung des SPD-Landtagsabgeordneten muss der Stundentakt zwischen Ulm und Merklingen trotz Verzögerung bei Stuttgart 21 sichergestellt werden.

Ulm 01. Dezember 2017
Sorgen wegen Stuttgart 21: Wird Ulm abgehängt?
Wegen der nun bekannt gewordenen Verlängerung der Bauzeit beim Bahnprojekt Stuttgart 21 um drei Jahre befürchten vor allem die Grünen, dass der Ulmer Hauptbahnhof an Frequenz verliert

Ulm 01. Dezember 2017
VCD: Neubaustrecke ohne Tiefbahnhof nutzen
Die neue ICE-Strecke nach Ulm wird Jahre vor dem Tiefbahnhof fertig. Sie sollte ans bestehende Netz angebunden werden, sagt der VCD. Pendler könnten profitieren.

Stuttgart 30. November 2017
Suche nach neuen Flächen für die Bauausstellung
Trotz der Verzögerung des Bahnprojeks Stuttgart 21 soll die Internationale Bauausstellung 2027 vorangetrieben werden. Jetzt muss die Stadt neue Flächen finden.

Stuttgart 30. November 2017
Über die S-21-Misere hat OB Fritz Kuhn am Donnerstag den Gemeinderat informiert. Bis auf die Linke stellte sich das Gros hinter den Rathauschef.

Stuttgart 30. November 2017
Erneute S-21-Mehrkosten werfen Fragen auf
Für die Projektpartner ist die Sache klar: Die Bahn muss selber die erneute Kostensteigerung tragen.

Stuttgart 29. November 2017
Stuttgart 21: „Das ist kein guter Tag für Stuttgart“
OB Fritz Kuhn fordert vom Bund, die Verantwortung für die Kostensteigerung beim Bahnprojekt Stuttgart 21 zu übernehmen. Die Auswirkungen auf Stuttgart sind gravierend.

Berlin 29. November 2017
Stuttgart 21: Noch eine Milliarde teurer und viel später
Das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 soll gut eine Milliarde Euro teurer werden als bisher geplant.

Stuttgart 18. November 2017
Filderbahnhof Stuttgart: Viele Gerüchte, wenig Fakten
Plant die Bahn eine billige Variante am Filderbahnhof Stuttgart? Berichte darüber lösen einige Aufregung aus.

Stuttgart 14. November 2017
Bahn: 60 Prozent der Tunnel bei Stuttgart 21 vorgetrieben
Von den 59 Kilometern Tunnel des Bahnvorhabens Stuttgart 21 sind 60 Prozent bereits vorgetrieben. Dabei seien 90 Prozent der risikoreichen Anhydrit-Linsen im Gestein bereits ohne Probleme durchfahren worden.

Stuttgart 27. Oktober 2017
Stuttgart 21: Neues Gutachten zu Kosten und Inbetriebnahme
Im Dezember wird es ein neues Gutachte zu den Kosten und der Inbetriebnahme des Bahnhofsprojektes Stuttgart 21 geben.

Berlin/Stuttgart 19. Oktober 2017
Stuttgart 21: Bundesregierung beharrt auf Eröffnung 2021
Experten gehen bei Stuttgart 21 längst von einer zweijährigen Verspätung aus. Die Bundesregierung ficht das nicht an: Sie plant weiter mit der Eröffnung 2021.

Stuttgart 15. Oktober 2017
Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Der Start für das milliardenschwere Bahnprojekt Stuttgart 21 erst im Jahr 2023 wird immer wahrscheinlicher.


Stuttgart 30. August 2017
S 21: Teure Umsiedlung von Eidechsen in Stuttgart
Eidechsen sind ein Politikum. Weil sie selten und nicht nur Stuttgart 21 im Weg sind, werden sie für viel Geld verpflanzt. Am Killesberg sorgt das für Unmut.

Stuttgart 21. Juni 2017
Neuer Hauptbahnhof: Beton für mächtige Kelchfüße fließt
Jetzt fließt der Beton: Neun Monate nach der Grundsteinlegung für den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof ist am Mittwoch der erste Fuß einer der 28 Kelchstützen.

Stuttgart 09. Juni 2017
Grüne: Zeitplan für Stuttgart 21 gerät immer mehr ins Wanken
Die Grünen sehen den Zeitplan für Stuttgart 21 immer mehr in Gefahr.

Oberboihingen 09. Mai 2017
Eidechsen am Minilasso - Millionen für den Artenschutz Die Umsiedlung von Eidechsen kostet die Bahn Millionen und verzögert Bauarbeiten am Projekt Stuttgart 21. Verhältnismäßig? „Es ist nicht verhältnismäßig, Arten auszurotten“, sagt der Ministerpräsident.

Berlin 23. März 2017
Richard Lutz ist neuer Bahnchef
Der Aufsichtsrat bestellt ihn für fünf Jahre zum Vorstandsvorsitzenden. Die Kontrolleure verlängern zudem die Verträge von Personenverkehrsvorstand Berthold Huber und Ronald Pofalla.

Stuttgart 09. März 2017
Start für S-Bahn-Tunnel
Die Arbeiten für eines der komplexestes Bauwerke des Projekts Stuttgart–Ulm haben begonnen. Der Juchtenkäfer hatte die Pläne zuvor verzögert.

Mannheim/Stuttgart 16. Februar 2017
Stuttgart 21: Gericht macht Weg frei für Baumrodungen
Der VGH erlaubt der Bahn, auf den Fildern zu roden, um mit Bauarbeiten beginnen zu können. Gegner hatten gefordert, ein Urteil zum S-21-Bauabschnitt abzuwarten.

Stuttgart 15. Februar 2017
Umfrage: Mehrheit für Prüfung von Umstiegs Konzept für Stuttgart 21
Das Konzept der Projektgegner des Bahnhofsprojektes Stuttgart 21 stößt auf großes Interesse bei den Bürgern. Das geht aus einer Umfrage hervor.

Ulm 04. Februar 2017
Tunnelbau: Bahn prüft Gutachten der Anwohner im Lehrer Tal
Die Deutsche Bahn prüft, ob der Widerspruch der Hauseigentümer im Lehrer Tal gegen das Gutachten bezüglich eventueller Bauschäden durch den Tunnelbau begründet ist.

Stuttgart 02. Februar 2017
Bahn kann Zweifel an Stuttgart 21 nicht zerstreuen
Anhydrit macht Tunnelbauern Sorge. Auch bei Stuttgart 21 taucht das Gestein auf. Die Bahn versichert, sie habe alles im Griff, doch Land und Stadt haben weiter Zweifel.

01. Februar 2017
Stuttgart 21: Weiterhin Skepsis bei Tunnelbau durch Gestein Anhydrit
Der Tunnelbau im quellfähigen Gestein Anhydrit beim umstrittenen Milliardenprojekt Stuttgart 21 bereitet der Kommune und dem Land weiter kummer.

Stuttgart 10. Januar 2017
OB Kuhn fordert bei Stuttgart 21 Tempo von der Bahn
Nun aber flott, liebe Bahn: Stuttgart möchte wie vereinbart von 2021 an die durch S 21 freiwerdenden Gleisflächen nutzen. Auch der Bund sei in der Pflicht.

Stuttgart 09. Januar 2017
Oberbürgermeister fordert bei Stuttgart 21 Tempo von der Bahn
Die Rede von Oberbürgermeister Kuhn bei der ersten Durchschlagsfeier für einen Stuttgart-21-Tunnel hat die Kritiker des Bahnprojektes überrascht. Der grüne Rathauschef will, dass das Vorhaben rasch fertig wird und seine städtebaulichen Vorteile entfalten kann.

Stuttgart 28. Dezember 2016
Stuttgart 21: Opfer der Wasserwerfer akzeptieren Entschädigung
Es soll ein Zeichen der Befriedung sein: Zwei Schwerverletzte des rechtswidrigen Polizeieinsatzes am „Schwarzen Donnerstag“ nehmen das Schmerzensgeld vom Land an.

Stuttgart 27. Dezember 2016
Stuttgart 21: Opfer akzeptieren Entschädigung
Nach jahrelangem Streit nehmen Opfer des Wasserwerfer Einsatzes gegen Stuttgart-21-Demonstranten die Entschädigung des Landes Baden-Württemberg an.

Stuttgart 23. Dezember 2016
Stuttgart-21: Klage der Bahn bei Gericht eingegangen
Die Klage der Bahn gegen ihre Projektpartner wegen der Mehrkosten bei Stuttgart 21 ist am Freitag beim Verwaltungsgericht Stuttgart eingegangen.

Stuttgart 22. Dezember 2016
Land erwägt wegen Stuttgart-21-Mehrkosten Klage gegen Stadt
Das Land Baden-Württemberg erwägt wegen möglicher Mehrkosten eine Klage gegen die Stadt Stuttgart.

Stuttgart 19. Dezember 2016
Grüner OB Kuhn: Stuttgart 21 tut der Stadt gut - Kritik der Gegner
Die Reihen der Grünen gegen Stuttgart 21 sind nicht mehr geschlossen. Stuttgarts Oberbürgermeister Kuhn will die vielen Baustellen in der Stadt rasch loswerden und das Projekt jetzt schnellst- und bestmöglich durchziehen. Stuttgart-21-Gegner sind verärgert.

Stuttgart 13. Dezember 2016
S-21-Gegner hoffen auf einen Baustopp
Projektkritiker sehen langfristige Risiken beim Durchbohren von Gipskeuper. Die Bahn spiele das Problem herunter. Morgen berät der Aufsichtsrat.

Stuttgart/Berlin 02. Dezember 2016
Gutachten: Risiken für Tunnelbau in Stuttgart
Der umfangreiche Tunnelbau für das Milliardenprojekt Stuttgart 21 könnte laut einem Gutachten für die Bahn AG riskanter werden als angenommen. Grund dafür ist das so genannte Anhydrit, eine Art Gipsschicht, die zu quellen beginnt, wenn sie mit Wasser in Berührung kommt, wie der Südwestrundfunk sowie „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ berichten, denen das Gutachten der Wirtschaftsprüfer KPMG und des Ingenieurbüros Ernst Basler+Partner vorliegt. Die Risiken waren zwar bekannt, doch die Bahn hat versichert, die technischen Probleme im Griff zu haben.

Stuttgart 30. November 2016
Hermann: Streit mit Bahn um S21 wird Bau nicht behindern
Der Streit mit der Bahn um die Mehrkosten für Stuttgart 21 hat laut Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann keinen Einfluss auf den Baufortschritt. „Das Projekt wird von der Bauherrin Bahn fortgeführt“, sagte der Grünen-Politiker der „Rhein-Neckar-Zeitung“. „Auf den Fortgang des Baus wird die juristische Auseinandersetzung keine Auswirkungen haben.“

Stuttgart/Berlin 30. November 2016
Bahn verklagt Partner auf Kostenbeteiligung bei Stuttgart 21
Beim Bahnprojekt Stuttgart 21 geht es um die Übernahme immenser Mehrkosten. Das Land Baden-Württemberg sperrt sich, mehr als die vereinbarte Summe zu zahlen. Nun landet der Streit vor Gericht.

Stuttgart 25. November 2016
„Spiegel“: Bahnchef Grube distanziert sich von Stuttgart 21
Bahnchef Rüdiger Grube hat sich deutlich von dem umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 distanziert. „Ich habe Stuttgart 21 nicht erfunden und hätte es auch nicht gemacht“, sagte Grube nach Angaben des Magazins „Spiegel“ auf einer Veranstaltung des Bundesverbandes Führungskräfte Deutscher Bahnen. Er verwies darauf, dass der Haushaltsausschuss des Bundestags die Bahn kürzlich für ihre hohe Verschuldung kritisiert habe. Man könne aber nicht die steigende Verschuldung des Konzerns beklagen, wenn dieser sich gleichzeitig aller Voraussicht nach mit 1,8 Milliarden Euro mehr Eigenmitteln an Stuttgart 21 beteiligen müsse als ursprünglich geplant. Nach Berechnungen der Bahn kostet Stuttgart 21 bis zu 6,5 Milliarden Euro, fast dreimal so viel, wie geschätzt.

Ulm 22. November 2016
Bahntunnel: Stadt feiert den großen Durchbruch
Mehr als 900 Gäste, darunter Bahnchef Grube und Verkehrsminister Hermann, sind zur Öffnung der 5940 Meter Tunnel-Röhre zwischen Dornstadt und Ulm gekommen.

Stuttgart 07. November 2016
Gerichtsstreit bei Stuttgart 21 nicht ausgeschlossen
Die Finanziers von Stuttgart 21 sind sich bei der Gesamtkostenprognose jetzt weitgehend einig. Trotzdem bleibt die Frage: Wer zahlt die zusätzlichen Kosten? In diesem Punkt könnten sich die Bahn und ihre Projektpartner vor Gericht wiederfinden.

Berlin/Stuttgart 13. Oktober 2016
Stuttgart 21: Aufsichtsrat vertagt Kostendebatte
Der Bahn-Aufsichtsrat teilt die günstigere Finanzprognose des Vorstands zum Stuttgarter Tiefbahnhof-Bau. Der Landesverkersminister reagiert hingegen besorgt.

Stuttgart 05. Oktober 2016
Bahn startet virtuelles Modell von S21
Die Bahn versucht mit einem virtuellen Modell zu Stuttgart 21 neue Befürworter zu gewinnen. Das soll stationär und auf Handy, PC und VR-Brille erlebbar sein.

Ulm 24. September 2016
"Bergfest" auf der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm
Vor vier Jahren fand der erste Spatenstich für die Neubaustrecke statt. Vielerorten sind die Arbeiten weit fortgeschritten. Zeit für eine Bestandsaufnahme.

Stuttgart 21. September 2016
Bundesrechnungshof: Stuttgart 21 kostet bis zu 9 Milliarden Euro
Noch hat man das Versprechen von Bahnchef Grube in den Ohren, dass Stuttgart 21 im Kostenrahmen bleibe - da wird eine neue Prognose des Bundesrechnungshofes bekannt. Und die lässt die Bahn nicht gut aussehen.

Stuttgart 17. September 2016
Grundsteinlegung für Bahnprojekt S21
Zweifel am Kostenrahmen und zwei Jahre Rückstand sollten nicht stören: Die Grundsteinlegung für das Projekt S21 war vor allem Promi-Auftrieb.

Stuttgart 16. September 2016
Grube verwundert Rechnungshofbericht zu Stuttgart 21
Bahnchef Rüdiger Grube hat sich über den jüngsten Bericht des Bundesrechnungshofs zu erheblichen Kostenrisiken beim umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 "sehr verwundert" gezeigt.

Stuttgart 16. September 2016
Spitzen-Grüne verteidigen Fehlen bei Grundsteinlegung
Die Grünen haben das Fernbleiben ihrer Spitzenpolitiker bei der Grundsteinlegung von Stuttgart 21 verteidigt. Grünen-Landeschef Oliver Hildenbrand und Grünen-Landtagsfraktionschef Andreas Schwarz erinnerten am Freitag in Stuttgart daran, dass neben Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Verkehrsminister Winfried Hermann (beide Grüne) auch Vize-Regierungschef Thomas Strobl (CDU) und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) bei dem Termin am Freitag fehlten.

Stuttgart 16. September 2016
Neuer Bahnhof bringt Stuttgart auf Europakarte zurück
Das umstrittene Milliardenprojekt Stuttgart 21 bringt die Stadt aus Sicht des Tiefbahnhof-Architekten Christoph Ingenhoven auf die europäische Landkarte zurück. "Europa hat sich an uns vorbeientwickelt", mahnte Ingenhoven am Freitag bei der Grundsteinlegung für den Tiefbahnhof als Herzstück Projekts.

Stuttgart 16. September 2016
Grube sieht Stuttgart 21 als "großes Geschenk" an die Stadt
Bahnchef Rüdiger Grube hat das Milliarden-Bahnprojekt Stuttgart 21 als "großes Geschenk" an die baden-württembergische Landeshauptstadt bezeichnet. Durch die Tieferlegung des Bahnhofs samt Gleisen erhalte die Schwabenmetropole zusätzliche Flächen, sagte er am Freitag in Stuttgart zur Grundsteinlegung für das umstrittene Projekt. Am Rande gab es Pfiffe und Proteste von Gegnern des Vorhabens.

Stuttgart 16. September 2016
Palmer: Proteste gegen Stuttgart 21 haben etwas verändert
Die Proteste gegen das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 haben aus Sicht von Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) ein Umdenken bewirkt.

Stuttgart 16. September 2016
Barthle zu Stuttgart-21-Grundsteinlegung
Der parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Norbert Barthle (CDU), hält die Grundsteinlegung für das Bahnprojekt Stuttgart 21 für ein historisches Ereignis.

Stuttgart 16. September 2016
Grundsteinlegung für Milliarden-Bahnprojekt Stuttgart 21
Sechs Jahre nach den Massenprotesten gegen das umstrittene Milliardenvorhaben Stuttgart 21 legt die Bahn heute den Grundstein für den künftigen Tiefbahnhof der Landeshauptstadt.

Stuttgart 15. September 2016
Stuttgart-21-Architekt kritisiert Grünen-Politiker scharf
Als Christoph Ingenhoven vor knapp 20 Jahren den Architektenwettbewerb um ein Bahnhofsprojekt namens Stuttgart 21 gewann, knallten die Sektkorken. Seither hat sich bei dem Bauexperten Ärger angestaut - dem macht er nun etwas Luft.

Stuttgart 15. September 2016
Vor dem Tiefbahnhof-Baustart ist die Stimmung unversöhnlich
Stell dir vor, es ist Grundsteinlegung, und keiner will hin: Vor dem Festakt zum Baustart des Stuttgarter Tiefbahnhofs am Freitag ist die Stimmung mies.

Stuttgart.  05. September 2016
Wassereinbruch in S-21-Tunnel in Untertürkheim stoppt Arbeiten
In einen Tunnel des Bahnprojekts Stuttgart 21 ist Wasser eingedrungen. Die Arbeiten sind unterbrochen. Wie lange, das ist noch nicht abzusehen.

Stuttgart 19. August 2016
Grundsteinlegung für Stuttgart 21 am 16. September
Mit viel Prominenz feiert die Bahn am 16. September die Grundsteinlegung für den Stuttgart-21-Tiefbahnhof. Erwartet werden Bahnchef Rüdiger Grube, Verkehrsstaatssekretär Norbert Barthle (CDU), Landeswirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) sowie der Architekt der unterirdischen Durchgangsstation, Christoph Ingenhoven.

Stuttgart 11. August 2016
Stuttgart-21-Gegner verlieren vor Gericht
Abfuhr für die Stuttgarter Netz AG vor dem Verwaltungsgericht: Ihre Klage gegen S21 wurde abgewiesen. Allerdings gab es auch Hausaufgaben für die Bahn.

Ulm 09. August 2016
Interview mit Albabstiegstunnel-Projektmanager Kielbassa
Der Abschnitt der Bahn-Neubaustrecke von Hohenstadt bis Ulm liegt im Zeit und Kostenrahmen, sagt Projektleiter Stefan Kielbassa. Er arbeitet in der Freizeit selber im Blaumann.

Berlin/Ulm 03. August 2016
Stuttgart 21: Gutachten zu Finanzierung verzögert sich
Das von der Bahn bestellte Gutachten zu Finanzierung und Kostenentwicklung bei S21 verzögert sich offenbar. Statt September steht nun Dezember im Raum.

Stuttgart 22. Juli 2016
Grundsteinlegung für Tiefbahnhof Stuttgart 21 verschoben
Der Grundstein für den umstrittenen Tiefbahnhof Stuttgart 21 kann erst nach den Sommerferien gelegt werden. Für die Feier um das Milliardenprojekt peile man jetzt Mitte September an, wie Projektsprecher Jörg Hamann mitteilte.

Stuttgart 18. Juli 2016
Gegner des Tiefbahnhofs Stuttgart 21 kämpfen weiter
Lauter Protest lohnt sich auch nach fast zehn Jahren noch. Das war die zentrale Botschaft der Gegen-Stuttgart-21-Demo am Samstag auf dem Schlossplatz.

Stuttgart 16. Juli 2016
Erneut Protest gegen Bahnprojekt Stuttgart 21
Weiter Protest gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21: Nach der Diskussion um mögliche neue Kostensteigerungen hoffen Gegner doch noch auf einen Baustopp. Einen Umstiegs Plan hätten sie schon. Die Bahn will nichts davon wissen.

Stuttgart 15. Juli 2016
S-21-Gegner stellen Gegen-Konzept für Stuttgarter Bahnhof vor
Die S-21-Gegner haben ein umfassendes Alternativkonzept vorgestellt. Es erhält den Kopfbahnhof, integriert die Neubaustrecke und regelt den ÖPNV neu.

Merklingen 14. Juli 2016
Bahn-Baustelle Wendlingen-Ulm: Hohlraum entdeckt
Arbeiter sind am Mittwoch auf der Baustelle der Schnellbahntrasse Wendlingen-Ulm auf einen großen Hohlraum gestoßen. Dessen Größe ist noch nicht bekannt.

Stuttgart 13. Juli 2016
Stuttgart-21-Gegner erwarten wieder Tausende zu Demo
Am Stuttgarter Hauptbahnhof wird seit Jahren gleichermaßen gebaut und demonstriert. Etwa alle sechs Monate kommen einige Tausend Gegner des Mammutprojekts zusammen. Sie geben die Hoffnung nicht auf, Stuttgart 21 noch zu stoppen.

Stuttgart 07. Juli 2016
Bahn: Stuttgart 21 bleibt im Finanzrahmen von 6,5 Milliarden
"Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten" hatten berichtet, dass das Bauprojekt die Steuerzahler und die Deutsche Bahn bis zu 10 Milliarden Euro kosten könnte. Die Deutsche Bahn weist dies nun zurück und teilte am Mittwochabend mit, "Stuttgart 21 bleibt im Finanzierungsrahmen von 6,5 Milliarden Euro".

Stuttgart 07. Juli 2016
Neue Milliardenschätzung zu Stuttgart 21 sorgt für Wirbel
Der Bundesrechnungshof lag schon einmal richtig, als er Kostensteigerungen bei S21 vorhersagte. Jetzt spricht er von 10 Milliarden Euro.

Stuttgart 05. Juli 2016
Stuttgart 21: Kosten könnten auf zehn Milliarden Euro steigen
Die Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 sagen es seit Jahren: Am Ende kostet das Ganze mehr als zehn Milliarden Euro. Jetzt scheint auch der Bundesrechnungshof von einer solche Summe auszugehen.

Ulm 22. Juni 2016
Filius: Nicht auf Stuttgart 21 warten
Auch wenn Stuttgart 21 später fertig wird, sollte die Neubaustrecke Wendlingen – Ulm gleich nach der geplanten Fertigstellung Ende 2021 in Betrieb gehen. Das fordert der Ulmer Landtagsabgeordnete Jürgen Filius (Grüne) in einem Schreiben an Bahn-Chef Rüdiger Grube.

Stuttgart 17. Juni 2016
Leitartikel zu Stuttgart 21: Chance für Neustart
Stuttgart 21 macht wieder einmal Schlagzeilen: Das Projekt wird teurer und später fertig. Die Krise bietet aber auch Chancen. Ein Leitartikel von Fabian Ziehe.

Berlin 16. Juni 2016
Bahn gibt neues Gutachten zu Stuttgart 21 in Auftrag
Stürmische Zeiten bei der Bahn: Der Vizechef gibt auf, und der Aufsichtsrat berät die zahlreichen Baustellen des Konzerns – allen voran Stuttgart 21.

Berlin/Stuttgart 16. Juni 2016
Über Stuttgart 21 gestolpert
Bahn-Vorstand Volker Kefer ist über die steigenden Kosten und den Zeitverzug bei Stuttgart 21 gestolpert. Der Bau geht trotzdem weiter. Mit einem Kommentar von Dieter Keller.

Stuttgart 15. Juni 2016
Stuttgart-21-Kritiker: Rückzug Kefers „Eingeständnis des Scheiterns“
Die Stuttgart-21-Kritiker frohlocken. Ausgerechnet ihr jahrelanger Widersacher, Bahn-Vorstand Volker Kefer, wirft das Handtuch. Sie schöpfen neue Hoffnung, dass Alternativen zum Tiefbahnhofprojekt doch noch zum Zuge kommen.
Stuttgart/Berlin 15. Juni 2016
Stuttgart 21 ist Thema beim Bahn-Aufsichtsrat
Nach dem angekündigten Rückzug von Vorstandsmitglied Volker Kefer berät der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn über die aktuelle Lage des Staatskonzerns. Ein Überblick.

Stuttgart 13. Juni 2016
S-21-Gegner fordern Aufsichtsrat zum Projektausstieg auf
Die Stuttgart-21-Gegner fordern den Aufsichtsrat der Deutschen Bahn auf, wegen massiver Probleme Alternativen zu dem geplanten Tiefbahnhof ernsthaft zu erwägen.

Stuttgart 07. Juni 2016
Stuttgart 21: Land rechnet mit Verzögerung und Kostenschub
Das Land rechnet für das umstrittene Bauprojekt Stuttgart 21 mit einer Verzögerung und millionenschweren Mehrkosten.

07. Juni 2016
Neubaustrecke über die Alb im Fahrplan
Ende 2021 sollen die ersten Züge auf der Neubaustrecke über die Alb fahren. Der Termin wackelt jedoch, und das nicht nur wegen Stuttgart 21.

Stuttgart 07. Juni 2016
S-21-Ingenieure feiern innovativen Tunnelbau - Kostendebatte geht weiter
In Stuttgart führen zwei neue Bahntunnel durch schwieriges Gipsgestein – bisher unfallfrei. Die Ingenieure feiern sich dafür. S21-Gegner geißeln Zeit- und Kostenprobleme.

Stuttgart/Berlin 04. Juni 2016
Mehrkosten Stuttgart 21: Baden-Württemberg lehnt Übernahme ab
Die Bahn hat Kosten und Risiken des Projekts Stuttgart 21 nach rund drei Jahren erneut geprüft. Mit dem Start des Tiefbahnhofs Ende 2021 wird es knapp - und auch mit den finanziellen Mitteln.

Stuttgart 04. Juni 2016
Stuttgart 21: Neuer Bahnhof wird eine halbe Milliarde teurer
Neues von Stuttgart 21: Die Neubaustrecke nach Ulm kommt schneller und billiger voran als gedacht. Der Bahnhofsneubau wird dagegen teurer.

Stuttgart 04. Juni 2016
Stuttgart 21 droht eine Verspätung von zwei Jahren
Die Bahn hat Kosten und Risiken von Stuttgart 21 überprüft. Mit dem Start des Tiefbahnhofs Ende 2021 wird es knapp, die Neubaustrecke liegt vor dem Plan.

Stuttgart 20. April 2016
Flughafen Stuttgart musste 2015 Millionen-Beitrag für S 21 verkraften
Der Flughafen Stuttgart schreibt auch im Geschäftsjahr 2015 schwarze Zahlen. 5,4 Millionen Euro Gewinn stehen zu Buche. Das noch Mitte Dezember befürchtete Defizit konnte abgewendet werden.

Stuttgart 20. April 2016
Airport Stuttgart: Bahnprojekt belastet Bilanz
Nach hohen Gewinnen in den vergangenen Jahren droht dem Stuttgarter Flughafen wegen des Bahnprojekts S21 das Abrutschen in die Verlustzone.

Stuttgart/Ulm 16. April 2016
Der Seelsorger mit der Rohrzange
Den Job gibt es nur einmal in Deutschland - das stand auch so in der Ausschreibung der Diözese Rottenburg vor drei Jahren: Diakon Peter Maile ist Seelsorger für alle, die auf der Baustelle für das Großprojekt Stuttgart 21 arbeiten, also für rund 4000 Leute, darunter 2000 Tunnelbauer.

Stuttgart 11. April 2016
Bürger wollen beim Rosenstein-Quartier mitreden
Durch die Tieferlegung des Hauptbahnhofs werden Flächen frei, auf denen ein neues Viertel entstehen wird - das Rosenstein-Quartier. Anders als bei S 21 werden die Bürger diesmal stark eingebunden. Mit einem Kommentar von Barbara Wollny: Zweite Chance.

Stuttgart 08. April 2016
Wieder Ärger mit dem Artenschutz
Erneut hat die Bahn Probleme mit Eidechsen beim Großprojekt Stuttgart-Ulm. Eine Population bei Wendlingen bedrohe den anvisierten Baufertigstellungs-Termin 2021. Der BUND reagiert skeptisch. Mit einem Kommentar von Fabian Ziehe: Immer auf die Echsen.

Stuttgart 06. April 2016
Rosensteinviertel: Bürger beraten neues Quartier
Die Stadt lädt am Samstag, 9. April, im Rathaus zur ersten von mindestens drei öffentlichen Veranstaltung der informellen Bürgerbeteiligung zum Rosensteinquartier ein.

Stuttgart 16. März 2016
Stuttgart 21: Gericht klärt Rechtmäßigkeit der Räumung
Das Verwaltungsgericht will heute entscheiden, ob die Räumung des Schlossgartens und des Protestcamps gegen das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 im Februar 2012 rechtens war. 32 Projektgegner haben die Stadt verklagt.

Stuttgart 16. März 2016
Letztes Aufbäumen im Schlosspark
S-21-Gegner versammeln sich noch einmal im Februar 2012, um gegen die Räumung des Schlossparks zu protestieren - vergeblich. Vier Jahre später muss ein Gericht klären, ob die Räumung rechtens war.

Michelbach 10. März 2016
Weitere S21-Erde für Steinbruch - Bis 2019 wird Wilhelmsglück beliefert
Die Baulogistik Stuttgart 21 hat jetzt die zweite Tranche an Aufträgen vergeben. Aushubmaterial wird weiter in den Steinbruch Wilhelmsglück geliefert.

Stuttgart 23. Februar 2016
Betonpuffer zwischen Häusern und Fildertunnel
Eine Betonschicht soll mit viel Technik unter 20 Häuser im Kernerviertel gespritzt werden. Die Fundamente müssen wegen S 21 stabilisiert werden.

Stuttgart 15. Februar 2016
Neues Brandschutzkonzept für Stuttgart 21
Ein verändertes Brandschutzkonzept soll im neuen S-21-Tiefbahnhof für mehr Sicherheit sorgen. Es schafft bessere Fluchtmöglichkeiten als bisher geplant und geht auf die Kritik der Feuerwehr ein.

Stuttgart 13. Februar 2016
S21-Gegner: Projekt kostet 9,8 Milliarden
Der Streit über die möglichen Kosten für den Ausstieg aus dem Bahnprojekt Stuttgart 21 geht in eine weitere Runde. Die Gegner des umstrittenen Milliardenvorhabens forderten am Freitag mit Verweis auf neue Berechnungen erneut einen Baustopp.

Stuttgart 05. Februar 2016
Experten machen Schwachstellen der S-Bahn aus
Hauptursachen für die Unpünktlichkeit der S-Bahn sind die Überlastung in der Stammstrecke und der Mischverkehr auf den Gleisen.

Stuttgart 03. Februar 2016
Unten fahren - und trotzdem "Oben bleiben"
Die Feinstaub-Metropole Stuttgart will mehr Leute auf die Schiene bringen. Der VCD hat überlegt, wie das geht, die Kostenfrage mal beiseitegelassen.

Ulm 16. Januar 2016
Bahn vergibt Aufträge für Hauptbahnhof
Die Deutsche Bahn hat Bauaufträge in Höhe von 52 Millionen vergeben. Ab Sommer wird die Neubaustrecke an den Ulmer Hauptbahnhof angebunden.

Stuttgart 05. Januar 2016
Besuchermagnet S 21
Tausende von Neugierigen haben am Montag die Baustellen am Stuttgarter Hauptbahnhof besichtigt. Das Holodeck mit seinen virtuellen Einblicken in die Unterwelt von S 21 zog besonders die jungen Besucher an.

Stuttgart 31. Dezember 2015
S 21: Beginn der Betonarbeiten am 11. Januar
Die Bahn wird am 11. Januar mit den eines ersten Abschnitts der Bodenplatte für Stuttgart 21 beginnen. Das teilte der Leiter Kommunikation des Bahnprojektes Stuttgart-Ulm, Jörg Hamann, auf Anfrage mit.

Stuttgart 30. Dezember 2015
Plötzlich ziemlich dicke Freunde
Der Förderverein des Bahnprojektes Stuttgart 21 unterhält auch das Turmforum im Hauptbahnhof. Das Land und die Stadt geben jährlich fast eine Million Euro. So werden aus Gegnern dicke Freunde.

Stuttgart 17. Dezember 2015
Neubaustrecke: Technik-Aufträge ausgeschrieben
Die Rohbauarbeiten an der Neubaustrecke über die Alb sind in vollem Gang. Nun hat die Bahn auch die eisenbahntechnische Ausrüstung ausgeschrieben.

Stuttgart/Berlin 16. Dezember 2015
Stuttgart 21: Kritiker schätzen drei Milliarden Euro höhere Kosten
Kritikern zufolge soll Stuttgart 21 noch einmal drei Milliarden Euro teurer werden. Das zeige ein Gutachten, das am Mittwoch in Berlin vorgestellt wurde. Die Bahn weist dieses als „Spekulationspapier“ zurück.

Stuttgart 15. Dezember 2015
S-21-Einsatz: Kretschmann lädt Opfer ein
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sucht nach dem Urteil zum überharten Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Demonstranten das persönliche Gespräch mit den Klägern.


Stuttgart 14. Dezember 2015
Streit um S-21-Kosten: Gegner rechnen mit über 8,5 Milliarden Euro
Der Streit um die Kosten für das Bahnprojekt Stuttgart 21 geht in eine neue Runde. Die Deutsche Bahn wies am Montag einen Bericht über weiter steigende Kosten energisch zurück.

Ulm 11. Dezember 2015
Chef des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm: Tempo im Tunnel, sportlich in Stuttgart
Bohrarbeiten, Betonplatten und Befriedungsabsichten: Der Vorsitzende des Bahnprojekt- Vereins Georg Brunnhuber äußerte sich im Gespräch zum aktuellen Stand bei Tiefbahnhof und Neubaustrecke.

Stuttgart 07. Dezember 2015
Informieren, unterhalten, diskutieren
Seit dem Umbau 2013 steigen die Besucherzahlen im Turmforum im Stuttgarter Hauptbahnhof stetig an. Damit ist die Ausstellung zu Tiefbahnhof und Neubaustrecke auf Rang drei in der Landeshauptstadt.

Stuttgart 05. Dezember 2015
Vor 300. Montagsdemo sehen sich Gegner Stuttgart-21-Gegner im Aufwind
Was vor fünf Jahren begann, geht nun in die 300. Ausgabe: die Montagsdemos gegen Stuttgart 21. Manch einen hat das Fortschreiten der Bauarbeiten entmutigt, viele aber sind immer noch dabei. Mit einem Video von der Demo.

Stuttgart 04. Dezember 2015
Proteste bei Baumfällaktion für Stuttgart 21
Etwa 60 Polizisten haben am Donnerstag in Stuttgart Baumfällarbeiten für den umstrittenen Tiefbahnhof Stuttgart 21 abgesichert.

Ulm 30. November 2015
Bund prüft Bau der Großen Wendlinger Kurve
Schon S-21-Schlichter Heiner Geißler hatte die Große Wendlinger Kurve gefordert. Gebaut wird aber zunächst eingleisig. Der Bund prüft, die zweigleisige Variante in den Bundesverkehrswegeplan aufzunehmen.

Bad Boll 19. November 2015
Polizist Rainer Staib bedauert Urteil zum "Schwarzen Donnerstag"
Der Polizeieinsatz am 30. September 2010 in Stuttgart war rechtswidrig. Das hat das Verwaltungsgericht entschieden. Der Boller Polizist Rainer Staib findet, die Polizei werde in ein schlechtes Licht gerückt.

Stuttgart 07. November 2015
Die S-21-Projektpartner drücken auf den Fildern aufs Tempo
In der Lenkungskreissitzung und einem Treffen von Bahn und Land ging es um den Fortgang der Planungen und Arbeiten auf den Fildern. In einigen Punkten ging es voran. Doch es bleiben Unsicherheiten.

Ulm/Stuttgart 03. November 2015
Bedenken gegen Fluchttreppen bei Stuttgart 21
Die Diskussion um Brandschutz und Standsicherheit des Stuttgarter Tiefbahnhofs reißen nicht ab. Um beides geht es bei der Lenkungskreis-Sitzung.

Stuttgart 29. Oktober 2015
Wasserwerferprozess: Richter nennen Schilderungen atemberaubend
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen prüft das Verwaltungsgericht Stuttgart seit gestern den Polizeieinsatz bei der Räumung des Schlossparks im Herbst 2010. Die Kläger hoffen auf Schadensersatz.

Stuttgart 28. Oktober 2015
"Ein absolut brutaler Polizeieinsatz"
Gewalttätig waren am "Schwarzen Donnerstag" vor allem Polizisten, nicht Demonstranten, sagt Rechtsanwalt Frank-Ulrich Mann. Er will erreichen, dass der Polizeieinsatz als rechtswidrig eingestuft wird.

Stuttgart 28. Oktober 2015
Demonstranten kämpfen für Rehabilitierung
Wasserwerfer, Pfefferspray und Schlagstöcke: Sieben Demonstranten, die Opfer des harten Polizeieinsatzes vor mehr als fünf Jahren waren, klagen.

Dornstadt 23. Oktober 2015
Am Sonntag in den Tunnel
Wie wär's am Sonntag, 25. Oktober, mit einem Spaziergang durch den Tunnel Imberg? Von 10 bis 18 Uhr öffnet die Bahn ihre Baustelle bei Dornstadt-Temmenhausen für die Öffentlichkeit.

Ulm/Stuttgart 20. Oktober 2015
Kuhn sieht Bringschuld der Bahn
Gerät der Bau von S 21 ins Stocken? Der Bahn fehlt derzeit die Freigabe für Betonier arbeiten. Es müssen neue statische Nachweise erbracht werden. Nun hat sich auch Stuttgarts OB Fritz Kuhn eingemischt.

Stuttgart 19. Oktober 2015
S 21: Statische Nachweise fehlen
Die Arbeiten für den neuen Stuttgarter Tiefbahnhof gehen voran, die erste Baugrube ist ausgehoben. Dennoch kann das erste Segment der 420 mal 80 Meter großen Bodenplatte nicht gegossen werden, wie die "Stuttgarter Nachrichten" berichten.

Stuttgart 17. Oktober 2015
S 21: Knochen von Frauenskelett
Die in einer Baugrube für das Bahnprojekt Stuttgart 21 entdeckten Knochen gehören einer Frau aus der Bronzezeit. Sie sei etwa 17 bis 19 Jahre alt, knapp über 1,60 Meter groß gewesen, teilte das Regierungspräsidium Stuttgart am Freitag mit.

Wendlingen 16. Oktober 2015
Züge sollen in Wendlingen zweigleisig auf Neubaustrecke fahren
Eine Fernverkehrs-Studie nährt in der Region Neckar-Alb die Hoffnung, dass im Rahmen von S 21 doch noch die „Wendlinger Kurve“ leistungsfähiger gebaut wird. Bahn und Land winken aber weiterhin ab.

Stuttgart 15. Oktober 2015
Stuttgart 21: Vorstellung einer Kelchstütze des neuen Tiefbahnhofs
Die Arbeiten am Stuttgarter Hauptbahnhof schreiten voran. Seit Dienstag aber nicht mehr nur beim Ausheben von Gruben. Mit der Präsentation einer Kelchstütze bekommt das Projekt mehr Kontur.

Stuttgart 13. Oktober 2015
Fluchttreppen des Stuttgarter Bahnhofs werden eventuell verlegt
Noch sind die Pläne nicht genehmigt: Die geplanten zusätzlichen Fluchttreppenhäuser im Stuttgarter Tiefbahnhof sollen verlegt werden.

Stuttgart 13. Oktober 2015
Wendlinger Kurve: VCD für große Lösung
Ein neues Gutachten beschreibt die eingleisige Wendlinger Kurve als Engpass. Das bestätigt Kritiker der offiziellen Bahnplanung für Stuttgart 21.

Stuttgart 13. Oktober 2015
Auszeit vom Lärm
Eine Auszeit nehmen im Hotel - auf dieses Angebot der S21-Projektgesellschaft gingen am Wochenende Personen von vier Haushalten in Stuttgart-Wangen ein. Die Offerte gilt für 70 Haushalte.

Stuttgart 08. Oktober 2015
Per Lift statt mit Treppen zu den S-Bahnen
Fahrgäste des neuen Hauptbahnhofs werden die S-Bahnen mit Aufzügen statt mit Rolltreppen erreichen. Die Bahn hat ihre Pläne geändert.

Stuttgart 01. Oktober 2015
Tausende fordern Kennzeichnung für Polizisten
Zur Erinnerung an die Geschehnisse vom 30. September 2010 im Schlossgarten demonstrierten am Mittwoch in Stuttgart mehrere tausend Menschen. Die Veranstalter sprachen von 8000 Demonstranten, die Polizei von 3000.

Stuttgart 29. September 2015
S21: Wie Beteiligte den "Schwarzen Donnerstag" sehen
Am Mittwoch jährt sich der Polizeieinsatz gegen S-21-Gegner im Stuttgarter Schlossgarten zum fünften Mal. Die Bewertung der gewaltsamen Räumung geht weit auseinander. Klar ist: Es wurde viel falsch gemacht.

Stuttgart/Ulm 23. September 2015
"Stern" veröffentlicht noch unbekannte Polizeivideos vom Schwarzen Donnerstag
Wenige Tage vor dem fünften Jahrestag der Räumung des Stuttgarter Schlossgartens sind Polizeivideos des Einsatzes gegen S-21-Demonstranten aufgetaucht. Die Staatsanwaltschaft prüft diese Aufnahmen.

Ulm/Wendlingen 22. September 2015
"Wendlinger Kurve": Keine Chance für einen zweiten Kompromiss
Im März hatten die S-21-Partner sich auf eine neue Bauvariante des Flughafenhalts geeinigt. Kann nun auch die umstrittene "Wendlinger Kurve" neu diskutiert werden? Nein, sagt Verkehrsminister Hermann.

Ulm 18. September 2015
Süd Bahn: Land will Mehrkosten nicht mittragen
Zwar laufen die Finanzierungsvereinbarungen zur Elektrifizierung der Süd Bahn zwischen dem Land Baden-Württemberg und dem Bund.

Stuttgart 12. September 2015
Gönner-Mails: Einigkeit in U-Ausschuss
Bislang unveröffentlichte E-Mails der Ex-Verkehrsministerin Tanja Gönner (CDU) könnten doch noch zur Aufklärung des harten Polizeieinsatzes gegen S-21-Gegner beitragen.

Ulm 08. September 2015
Mit der 3D-Brille in die Tunnelbaustelle der Bahn
Eine neuartige 3D-Brille erlaubt jetzt einen virtuellen Blick auf eine Tunnelbaustelle für die Schnellbahntrasse. Oberbürgermeister Ivo Gönner hat sie schon ausprobiert: "Man hat tatsächlich das Gefühl, mitten auf der Baustelle zu stehen.

Merklingen 04. September 2015
Widderstall-Tunnel halb fertig
Es gibt bisher keine Zeitverzögerungen, und das Budget wird eingehalten. Das hat der zuständige Projektleiter der ICE-Neubaustrecke auf der Alb jetzt dem Ulmer SPD-Politiker Martin Rivoir berichtet.

Hohenstadt 03. September 2015
Bahntunnel vor dem Durchschlag
Die Bahn meldet schnelle Arbeit am Albaufstieg: Schon in zwei Monaten soll beim Bau der Schnellbahnstrecke Stuttgart-Ulm der Durchbruch des Steinbühltunnels geschafft sein.

Ulm/Merklingen 02. September 2015
Finanzminister will Bahnhalt nicht versprechen
Bemühen ja, Zusagen keine: Der baden-württembergische Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid hält die Realisierung eines Bahnhalts in Merklingen für "nicht einfach".

Stuttgart 01. September 2015
Zustimmung zu S 21 wächst wieder
Einer Bürgerumfrage der Stadt zufolge sehen die Stuttgarter das Großprojekt S 21 in einem positiveren Licht als noch vor zwei Jahren.

Stuttgart 26. August 2015
S-21-Gegner blockieren Lkws
Tausende Stuttgart-21-Gegner demonstrierten, als am 25. August 2010 der Abriss des Nordflügels des Hauptbahnhofs begann.

Stuttgart 12. August 2015
Stuttgart-Nord muss noch zusammenwachsen - Spannende Frage, wie sich S 21 auswirkt
Die da unten, und die da oben: In Stuttgart-Nord teilt sich die Gesellschaft. Hier wie da bleibt man eher unter sich. Das im Zuge von Stuttgart 21 geplante Rosensteinviertel birgt Hoffnung und Sorge.

Stuttgart 07. August 2015
Baustellenbesichtigung mit neuartiger 3D-Technik
Die Tunnels für S 21 sind im Turm-Forum mit einer neuartigen 3-D-Technik zu besichtigen. Mit der Brille auf dem Kopf steht man mitten in der Szene.

Stuttgart 25. Juli 2015
Volldampf für den Bahnhalt
Weiterfahrt statt Abstellgleis: Das Projekt "Bahnhof Laichinger Alb" soll trotz schlechter Bewertung nicht aufgegeben werden. Allerdings müssen vor allem die Kommunen auf der Alb tief in die Tasche greifen.

Stuttgart 13. Juli 2015
Bahnprojekt Stuttgart 21: Tunnelführung mit 450 Interessierten
Das Bahnprojekt S 21 ist nach wie vor umstritten - mit Baustellenführungen soll mehr Transparenz geschaffen werden. 450 Teilnehmer waren am Samstag dabei. Für Verwunderung sorgte die Sauberkeit.

Stuttgart 04. Juli 2015
Anwalt des Landtags: "Seien Sie nicht so weinerlich"
Stefan Mappus kämpft weiter vor Gericht - um seine Ehre und seine Rechte im Untersuchungsausschuss. Gestern gaben ihm Richter da wenig Hoffnung.

Stuttgart 04. Juli 2015
Keine Mehrheit für S-21-Gegner
Der Gemeinderat von Stuttgart hat zwei Anträge auf Bürgerentscheide zum Ausstieg der Stadt aus dem Milliarden-Bahnprojekt Stuttgart 21 ablehnt.

Stuttgart 24. Juni 2015
Landeschef kein Tatort-Fan
Ministerpräsident Winfried Kretschmann zählt sich selbst zur Minderheit der Deutschen, die am Sonntagabend nicht "Tatort" gucken. "Das Genre ist nicht das, worauf ich abfahre", sagte er am gestrigen Dienstag in Stuttgart.

Dornstadt 23. Juni 2015
Tag der offenen Baustelle am Albabstiegstunnel
Der Albabstiegstunnel als Baustellen-Abenteuer: Am kommenden Sonntag lädt die Bahn zum „Tag der offenen Baustelle“ ans Dornstadter Portal. Zu sehen gibt es die Röhren und viel Bautechnik.

Stuttgart 23. Juni 2015
"Tatort" löst Debatte über Image von Stuttgart und Landespolitik aus
Der "Tatort" rund um Stuttgart 21 war für den SWR ein Quotenerfolg. Politikern wie dem grünen OB Fritz Kuhn ging der Plot aber zu weit. Debattiert wird das Image der Stadt - und der Politik im Land.

Stuttgart 19. Juni 2015
Unterlagen für Filderbahnhof sind eingereicht
Taffer Zeitplan: Nachdem sich die S-21-Projektpartner im April auf eine verbesserte Variante des Flughafenhalts entlang der Neubaustrecke entschieden haben, wurde bereits zum 2. Juni die nötigen Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren beim Eisenbahnbundesamt eingereicht.

Stuttgart/Steinheim 18. Juni 2015
Bahn: Eidechsen wurden erfolgreich umgesiedelt
Die Bahn widerspricht der Darstellung des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND), sie habe nach der Umsiedelung von streng geschützten Zauneidechsen geschlampt.

13. Juni 2015
Der Tod der agilen Echsen
Die wegen des Bahnprojekts Stuttgart 21 umgesiedelten Zauneidechsen sind wahrscheinlich alle verendet. 106 der Tiere wurden vor zwei Jahren nach Steinheim an der Murr (Kreis Ludwigsburg) gebracht.

Sigmaringen 21. Mai 2015
Urteil: Gönner scheitert im Kampf um Mails
Das Verwaltungsgericht Sigmaringen hat am gestrigen Mittwoch eine Klage der früheren Umweltministerin Tanja Gönner (CDU) abgewiesen.

Stuttgart 20. Mai 2015
Neue Wege für Bahnen
Die Stadtbahn-Haltestelle Staatsgalerie steht vor einer Komplett-Erneuerung. Viereinhalb Jahre Bauzeit sind angesetzt, in denen die Nutzer mehrerer Linien mit Einschränkungen rechnen müssen.

Schwäbisch Hall 19. Mai 2015
S21 - Zukunftsprojekt in Schieflage
"Fünf Jahre nach dem Baubeginn von Stuttgart 21 - Zukunftsprojekt oder Sicherheitsgefährdung?" So lautet das Thema eines Vortrags von Matthias Lieb, der am Dienstag, 19. Mai, im Schwäbisch Haller Bahnhof zu hören sein wird.

Stuttgart 11. Mai 2015
Blick hinter den Bretterzaun
Zusammen mit der Londoner U-Bahn-Unterquerung ist Stuttgart 21 derzeit die größte Bahnbaustelle weltweit. Jetzt wollen die Bauherren auch Besuchern zeigen, was im Talkessel vor sich geht.

Stuttgart/Ulm 07. Mai 2015
Bahn und S-21-Gegner streiten über Kapazität und Sicherheit
Kapazität, Brandschutz, Gleisneigung: Die Stuttgart-21-Gegner werden nicht müde, die Bauplanungen für den Tiefbahnhof im Talkessel zu kritisieren. Die Bahn hält dagegen - und baut. Die Lage ist verfahren.

Berlin 07. Mai 2015
S 21-Anhörung: Opposition kritisiert Bahn
Keine neuen Fragen oder keine Lust zu antworten? Die Interpretation über den Schlagabtausch zu S 21 im Verkehrsausschuss gehen weit auseinander.

Stuttgart/Berlin 06. Mai 2015
Opposition im Bund kritisiert S-21-Planungen
Die Opposition im Bundestag sieht zahlreiche offene Fragen zum Bahnprojekt Stuttgart 21. Diese sollen heute im Verkehrsausschuss behandelt werden.

Mannheim 05. Mai 2015
Gericht weist S-21-Gegner ab
Es bleibt vorerst beim Nein zu einem Bürgerbegehren gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21.

Stuttgart 29. April 2015
S 21: Maßnahme für Brandschutz ist genehmigt
Der Brandschutz bei dem umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 ist seit gestern einen entscheidenden Schritt weitergekommen. Das Eisenbahnbundesamt hat den Bau von acht zusätzlichen Treppenhäusern genehmigt, wie die Bahn AG mitteilte.

Mannheim 22. April 2015
Richter urteilen schriftlich über S-21-Begehren
Im Gerichtsstreit um ein Bürgerbegehren zum Bahnprojekt Stuttgart 21 müssen die Kläger auf eine Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs (VGH) Baden-Württemberg warten.

Stuttgart 21. April 2015
S-21-Partner verändern Plan für Airport-Anschluss
Die Stuttgart-21-Partner haben Veränderungen an bisherigen Planungen beschlossen. Diese sollen die S-Bahnen reibungsloser rollen lassen.

Temmenhausen 21. April 2015
Die ersten Meter sind geschafft
Mit knapp 500 Metern gehört er nicht zu den großen Tunnel-Bauwerken der Bahn-Neubaustrecke. Trotzdem stellt der Tunnel Imberg bei Temmenhausen eine Besonderheit dar: Gebaut wird in zwei Verfahren.

Stuttgart 18. April 2015
Zeugen widersprechen sich
Bei der vorerst letzten Sitzung des S-21-Untersuchungsausschusses haben sich gestern zwei wichtige Zeugen widersprochen. Nun hofft das Gremium, dass ihm Gerichte Einblicke in E-Mails gewähren.

Aichelberg 16. April 2015
Boßlertunnel: Startschuss am Portal Aichelberg
Sie ist gestartet: Die Tunnelbohrmaschine bei Aichelberg schiebt sich seit Dienstag in den Berg. Sie soll den Boßlertunnel für den ICE weitgehend herstellen, Sprengungen sollen nur ergänzend nötig sein.

Ulm 14. April 2015
20 Meter pro Woche in Richtung Ulm
Auf Baustellen in Dornstadt, am "Zwischenangeriff" in Lehr und am Kienlesberg in Ulm nimmt der Albabstiegstunnel immer mehr Gestalt an. In zwei eingleisigen Röhren werden täglich 1600 Kubikmeter an Erdmasse an die Oberfläche gebracht.

Stuttgart 11. April 2015
Gericht prüft Polizeieinsatz
War der harte Polizeieinsatz gegen S-21-Gegner am "Schwarzen Donnerstag" rechtswidrig? Das soll das Verwaltungsgericht Stuttgart im Herbst klären. Die Kläger zielen auf Schmerzensgeld vom Land ab.

Stuttgart 31. März 2015
Unterschriften für Bürgerbegehren gegen S-21-Bau
Stuttgart-21-Gegner setzen auf ein neues Bürgerbegehren, um das Projekt zu stoppen. Ihr Argument: Der Tiefbahnhof sei nicht leistungsfähig genug.

Pforzheim 30. März 2015
Mappus: Sag niemals nie
Juristischer Streit, Querelen mit der CDU - lange hat Ex-Ministerpräsident Mappus geschwiegen. Nun lösen neue Äußerungen prompt Unruhe aus.

Stuttgart 27. März 2015
Verband Region sichert Trassen für die S-Bahn
Der Verband Region Stuttgart hat die Schienenwegkapazitäten für die S-Bahn bis Ende 2025 vertraglich vereinbart. Das gab Wirtschaftsdirektor Jürgen Wurmthaler gestern bekannt.

Stuttgart 26. März 2015
Journalist Jörg Hamann neuer S-21-Sprecher
Journalist Jörg Hamann wird neuer Sprecher des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm. Der 52-Jährige soll von Oktober an die Öffentlichkeitsarbeit für die Projektgesellschaft leiten.

Stuttgart 26. März 2015
Stumpf erneut vor Ausschuss
Der Schlossgarten-Untersuchungsausschuss lädt Stuttgarts früheren Polizeipräsidenten Siegfried Stumpf erneut als Zeugen vor. Die Anhörung sei für den 17. April geplant, sagte der Ausschuss-Vorsitzende Jürgen Filius (Grüne). Dann soll auch Ex-Landespolizeipräsident Wolf Hammann aussagen.

Stuttgart 19. März 2015
Stumpf nimmt Strafbefehl an
Ex-Polizeipräsident Siegfried Stumpf akzeptiert den Strafbefehl wegen fahrlässiger Körperverletzung beim harten Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner am 30. September 2010.mehr

Stuttgart 18. März 2015
Mappus-Verfahren eingestellt
Der Verdacht auf Falschaussage ließ sich nicht erhärten: Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen Ex-Regierungschef Stefan Mappus und zwei hochrangige Beamte eingestellt.

Stuttgart 12. März 2015
Opposition hadert mit Filderhalt
Die CDU ist sauer, weil die SPD den "Filderbahnhof Plus" aufgegeben hat. Grün-Rot rät der Opposition hingegen, den Kompromiss mitzutragen.

Stuttgart 11. März 2015
Der Kompromiss auf den Fildern und seine Folgen
Die Projektpartner haben sich auf einen neuen Filderbahnhof geeinigt. Wie geht es weiter? Klar ist: Ein S-21-Teilstück wird verspätet fertig. Aber das erhöht die Chance, die Schnellbahntrasse 2021 zu eröffnen.

Stuttgart 11. März 2015
Kein Verfahren gegen ehemalige Ministerin Gönner
Die Staatsanwaltschaft Stuttgart leitet keine Ermittlungen gegen Ex-Verkehrsministerin Gönner wegen des sogenannten großen Verkehrsvertrags mit der Bahn ein. Es gebe keine Anhaltspunkte für Straftaten.

Stuttgart 10. März 2015
Bahn: Gäubahn soll später an den Flughafen angebunden werden
Die Bahn will ihre Stuttgart-21-Planung auf den Fildern aufsplitten. Dem Flughafen schmeckt das gar nicht. Er will vor allem die Fluggäste aus dem Süden des Landes gut an den Airport angebunden wissen.

Stuttgart 10. März 2015
Amtsgericht sagt Ja zu Strafbefehl gegen Stumpf
Stuttgarts Ex-Polizeipräsident Stumpf bekommt wegen des "Schwarzen Donnerstags" einen Strafbefehl. Nimmt er ihn an, gälte er als vorbestraft.

Stuttgart/Berlin 06. März 2015
Filderbahnhof: Per Deal zum dritten Gleis
Einer der letzten großen S-21-Konflikte scheint gelöst: Die Projektpartner einigten sich am Freitag auf eine bessere Bauvariante des Flughafen-Bahnhofs. Möglich macht das ein Deal zwischen Bahn und Land. Mit einem Kommentar von Fabian Ziehe: Teils heulen, teils aufatmen.

Stuttgart 06. März 2015
Schmiedel: Land zahlt für besseren S-21-Filderhalt
SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel rechnet damit, dass das Land beim Bahnprojekt S 21 zu den Kosten eines verbesserten Flughafen-Halts beiträgt.

Merklingen/Geislingen 05. März 2015
Politischer Gegenwind für den Bahnhalt
In Geislingen stoßen die Merklinger Bahnhalt-Pläne zusehends auf Kritik. CDU-Frau Nicole Razavi zieht die Finanzierung des Landes in Zweifel.

Stuttgart/Berlin 03. März 2015
S-21-Gegner klagt gegen Kanzleramt
Ein Stuttgart-21-Gegner klagt vor dem Verwaltungsgericht Berlin auf die Freigabe ungeschwärzter Vermerke des Bundeskanzleramtes zu dem Milliarden-Bahnprojekt.

Stuttgart 28. Februar 2015
Der IHK-Altbau ist S 21 im Wege
Die Innenstadt von Stuttgart verändert weiter ihr Gesicht: Der Altbau der IHK wird abgerissen. Auch das Filmhaus in der Friedrichstraße macht Platz.

Stuttgart 28. Februar 2015
Gutachter kritisiert erneut Filderbahnhof
Ende Februar wollten die S-21-Projektpartner - Bahn, Bund, Land und Region Stuttgart - bei einem Spitzentreffen über den Filderbahnhof beraten.

Stuttgart 20. Februar 2015
Technischer Defekt löst S-Bahn-Chaos aus
Ein technischer Defekt ist nach Angaben der Bahn für eine abgerissene Oberleitung und dadurch verursachte Probleme im Stuttgarter S-Bahnverkehr am Mittwochabend verantwortlich.

Stuttgart 13. Februar 2015
Künftig geht's nicht mehr auf die bequeme Tour
Wegen eines Brückenbaus für Stuttgart 21 muss ein Holzsteg weichen, der seit der Bundesgartenschau 1977 in Bad Cannstatt den Neckar überspannt.

Stuttgart 11. Februar 2015
Tunnelbau in kleinen Schritten
Weil der alte Tunnel für die Stadtbahn dem geplanten Stuttgarter Tiefbahnhof im Weg ist, wird im Europaviertel derzeit ein neuer gebaut. Zentimeter für Zentimeter schreiten die Arbeiten voran.

Denkendorf 07. Februar 2015
Drei Jahre lang ein Engpass auf der A 8
Von April an wird es eng auf der Autobahn 8 bei Denkendorf im Kreis Esslingen. Hier quert die künftige Bahntrasse die Autobahn - der Tunnel wird in offener Bauweise gebaut. Dauer der Baustelle: drei Jahre.

Stuttgart/Mannheim 05. Februar 2015
Der Verwaltungsgerichtshof befasst sich seit 2006 mit "Stuttgart 21"
Fünf Jahre nach dem Baustart haben auch Juristen viel zu tun mit "Stuttgart 21". Der Verwaltungsgerichtshof prüft demnächst das Bürgerbegehren, das den Ausstieg der Landeshauptstadt wollte.

Stuttgart 05. Februar 2015
Brunnhuber neuer Chef beim S-21-Verein
Der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete Georg Brunnhuber (66) ist neuer Leiter des Vereins Bahnprojekt Stuttgart-Ulm. Allerdings wird der ehemalige Bahnlobbyist nicht wie sein Vorgänger Wolfgang Dietrich das Sprachrohr des umstrittenen Bauvorhabens Stuttgart 21 sein.

Ulm 02. Februar 2015
Brunnhuber soll an die Spitze des Vereins Bahnprojekt Stuttgart-Ulm
Am Mittwoch soll Ex-Bahnlobbyist Georg Brunnhuber den scheidenden S-21-Sprecher Wolfgang Dietrich beerben. Die Wahl scheint sicher - allerdings verknüpft das Verkehrsministerium damit Sachforderungen.

Stuttgart 31. Januar 2015
Wo die blauen Rohre enden
Über Jahre war das Grundwassermanagement der Tiefbahnhof-Baustelle in Stuttgart ein Zankapfel. Bis zu 6,8 Millionen Kubikmeter Wasser soll es bis Bauende verarbeiten. Nun zeigten die Macher, wie das geht.

Stuttgart 31. Januar 2015
"Es war ein schwerer Tag für dieses Land"
Hat die Politik Einfluss auf den S-21-Einsatz am 30. September 2010 genommen? Die frühere Mappus-Vertraute Gönner widerspricht im Untersuchungsausschuss diesem Verdacht. Grün-Rot hat weiter Zweifel.

Ulm 24. Januar 2015
Minister Hermann: Finanzpuffer bei S 21 reicht für besseren Filderbahnhof
Bahn und Land reden über eibnen besseren Flughafenanschluss an die Schnellbahnstrecke. Mehr Geld vom Land sei nicht drin, sagt Verkehrsminister Winfried Hermann. Bahn und Bund seien gefragt.

Stuttgart 23. Januar 2015
Ex-Polizeichef Stumpf soll Geldstrafe zahlen
Ein Strafbefehl für den Polizeichef wegen des Einsatzes am "Schwarzen Donnerstag"? Das reicht nicht, sagt der Anwalt eines verletzten Demonstranten.

Stuttgart/Ulm 22. Januar 2015
Zwei Bahnhöfe in drei Varianten
Lange gab es keine Bewegung in Sachen Filderbahnhof, jetzt diskutieren die Projektpartner wieder über drei Varianten. Knackpunkt bleiben die Kosten. Kritiker fordern, auch andere Konzepte zu prüfen.

Stuttgart 22. Januar 2015
Strafbefehl gegen früheren Polizeichef
Kommt ein neuer Wasserwerfer Prozess? Falls Ex-Polizeichef Stumpf einem Strafbefehl zum eskalierten Einsatz widerspricht, wird verhandelt.

Stuttgart 20. Januar 2015
Mehr als 20 Baustellen in Stuttgart plagen die Pendler
Nirgends steht man so lange im Stau wie in Stuttgart. Hinzu kommen aktuell etliche große und kleine Baustellen, die für Verzögerungen sorgen.

Stuttgart 17. Januar 2015
Knatsch in der Grün-Roten-Koalition
Grüne und SPD starten mit konträren Meinungen über zwei zentralen Themen ins neue Jahr. Dissens besteht über mögliche Mehrausgaben für den Flughafenbahnhof und für den Verfassungsschutz.

Ulm 17. Januar 2015
Fällarbeiten eingestellt
Die Bahn hat ihre Fäll- und Rodungsarbeiten unterhalb der Straße "Am Bleicher Hag" eingestellt.

Stuttgart 10. Januar 2015
Änderungen im Bahnverkehr
Wegen Arbeiten für den Stuttgart-21-Tunnel in Stuttgart-Untertürkeim kommt es in den kommenden Monaten zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr.

Stuttgart 03. Januar 2015
Grüne und Linke: Zahlen von S 21 erneut prüfen
Seit knapp fünf Jahren baut die Bahn bereits. Nun versuchen Grüne und Linke im Bund erneut, S 21 zu stoppen. Sie stellen dabei die Kostenfrage.

Ulm 30. Dezember 2014
S-21-Sprecher: Kommunikation auf neue Grundlage stellen
Wolfgang Dietrich tritt nach gut vier Jahren als Sprecher des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm ab. Im Gespräch mit der SÜDWEST PRESSE fordert für die Zukunft mehr politischer Rückendeckung für das Vorhaben ein.

Ulm 27. Dezember 2014
Ein Großprojekt bewegt mehr als Gestein
Tunnels, Abraumhalden, Asphaltmaschinen - ein Jahrhundertprojekt beschert der Region Stau, Dreck und Investitionen. Auf der Albhochfläche sind Hunderte Ingenieure, Bauarbeiter und Mineure damit beschäftigt, die Wege von Ulm nach Stuttgart neu zu bahnen. Die Autobahn 8 wird sechsspurig ausgebaut. Abschnittsweise parallel zur vielbefahrenen West-Ost-Achse baggern und planieren Baufirmen für die Bahn-Neubaustrecke Wendlingen-Ulm.

Stuttgart 23. Dezember 2014
Leitartikel Filderbahnhof: Bewegung, bitte
Wer sich zuerst bewegt, hat verloren", das ist das Prinzip des Spiels "Beamten-Mikado". Die Bezeichnung "Politiker-Mikado" wäre beim Filderbahnhof-Zoff treffender. Ein Leitartikel von Fabian Ziehe.

Stuttgart 12. Dezember 2014
Weiter Mehrheit im Land für Stuttgart 21
60 Prozent der Bürger im Land stehen weiter hinter dem Projekt „Stuttgart 21“. 40 Prozent lehnen das Milliardenvorhaben ab. Eine Mehrheit wünscht nun auch eine Abstimmung über die künftige Nutzung der frei werdenden Gleisflächen in der Landeshauptstadt. Widersprüchlich äußern sich die Bürger zum Umgang mit der Suche nach einem Großgefängnis im Raum Tuningen.

Stuttgart 12. Dezember 2014
In der IHK-Weinberghütte sollen Weichen für S 21 gestellt worden sein
Die IHK Stuttgart besitzt ein Wengerthäusle. Dieser Fakt allein wäre keine Geschichte wert. Doch dieses Häusle ist von politischer Bedeutung. Dort wurde schon manches auf den Weg gebracht.

Ulm 12. Dezember 2014
Schauspieler und Bahnhofsgegner Walter Sittler blickt zurück auf fünf Jahre Protesterfahrung
Aufgeben möchte er dann doch nicht - seit fünf Jahren engagiert sich Schauspieler Walter Sittler gegen den geplanten Stuttgarter Tiefbahnhof. Im Forum der SÜDWEST PRESSE zieht er eine Zwischenbilanz.

Ulm 11. Dezember 2014
Warum Schauspieler und S 21-Gegner Walter Sittler nicht in die Politik wechselt
Eigentlich ist Walter Sittler Schauspieler. Vor ein paar Jahren kam eine neue Rolle dazu: als Stimme gegen S 21. Im Forum sprach er über seine Kindheit, seinen Beruf und sein Verhältnis zur Politik.

Stuttgart 09. Dezember 2014
250. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 zieht tausende Menschen an
Zur 250. Auflage der Montagsdemo gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 haben die Gegner noch einmal alle Kräfte mobilisiert. Mehrere tausend Demonstranten versammelten sich am Abend vor dem Bahnhof.

Stuttgart 08. Dezember 2014
Stuttgart 21: Ein Bahnhof spaltet das Land – seit 1988
In den Achtzigern erdacht, in den Neunzigern beschlossen, nach der Jahrtausendwende umgesetzt: Der Umbau des Stuttgarter Bahnhofs beschäftigt das Land schon seit mehr als einem Vierteljahrhundert. Die Ereignisse im Zeitstrahl

Stuttgart 08. Dezember 2014
S21: Zur 250. Montasgsdemo mehr als 5000 Demonstranten erwartet
Zum 250. Mal werden Stuttgart-21-Gegner heute Abend vor dem Hauptbahnhof in Stuttgart protestieren. Tausende Demonstranten werden erwartet.

Stuttgart 06. Dezember 2014
S21: Gericht erlaubt Montagsdemo vor dem Bahnhof
Juristischer Sieg für die Gegner des milliardenschweren Bahnprojektes Stuttgart 21: Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofes Baden-Württemberg dürfen sie mit ihrer Jubiläumsdemo am kommenden Montag vor den Hauptbahnhof ziehen.

Stuttgart 02. Dezember 2014
S21: Stadt Stuttgart fürchtet Verkehrschaos wegen Jubiläums-Montagsdemo
Seit fünf Jahren demonstrieren jeden Montag die S-21-Gegner. Für die 250. Auflage fordern sie den Platz vor dem Hauptbahnhof ein. Die Stadt befürchtet ein Verkehrschaos. Nun muss die Justiz entscheiden.

Ulm 28. November 2014
Am Filderbahnhof stockt's
Wenn nicht entschieden wird, wie der Flughafen Stuttgart an die Bahn-Neubaustrecke angebunden wird, gerät der Zeitplan aus den Fugen. Sagt Projektsprecher Dietrich. Er favorisiert nicht die Antragstrasse.

Ulm 28. November 2014
Informationszentrum entlang der Bahn-Neubaustrecke eröffnet
Knallrot und wie an die Felswand geklebt: das neue Infozentrum der Bahn am Kienlesberg. Die Eröffnung geriet zur Hommage an den Chefkommunikator des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm, Wolfgang Dietrich.

Ulm 26. November 2014
Walter Sittler kommt ins SWP-Forum
Multitalent Walter Sittler: Er ist Schauspieler, Produzent, Autor, Sprecher - und einer, der sich engagiert. Der 60-jährige Stuttgarter war und ist einer der prominentesten Kritiker des Bahnprojekts S 21, sein Protest gab dem Widerstand ein Gesicht. Im Dezember ist er zu Gast im SWP-Forum.

Stuttgart 25. November 2014
S 21: Opposition will Sckerl aus dem Ausschuss kegeln
Der Grüne Uli Sckerl ist FDP und CDU schon lange ein Dorn im Auge. Sie würden ihn im Schlossgarten-Ausschuss am liebsten loszuwerden.

Stuttgart 25. November 2014
Entscheidung über S-21-Prozess fällt morgen
Das vorzeitige Ende des Prozesses um den Wasserwerfereinsatz gegen Stuttgart-21-Demonstranten wird immer wahrscheinlicher.

Stuttgart 24. November 2014
Nebenkläger im S-21-Prozess gegen Einstellung des Verfahrens
Die Nebenkläger im Wasserwerferprozess haben an Justizminister Rainer Stickelberger (SPD) appelliert, die geplante Einstellung des Verfahrens zu stoppen.

Stuttgart 22. November 2014
S21-Prozess vor Einstellung
Zeuge um Zeuge wurde im Wasserwerferprozess gehört. Jetzt könnte er ein plötzliches Ende finden. Die Parkschützer und ein Nebenkläger sind entsetzt. Mit einem Kommentar von Christoph Faiss

Merklingen 21. November 2014
Bahnhalt: Emotionale Debatte im Merklinger Rat
Merklingen befürwortet die Machbarkeitsstudie für einen Bahnhof. Kein Verständnis haben sie für die Haltung der Landesregierung bei den Kosten.

Merklingen 21. November 2014
A 8 bei Merklingen wegen Baumfällarbeiten gesperrt
Die A 8 wird am kommenden Wochenende erneut voll gesperrt. Diesmal zwischen den Anschlussstellen Merklingen und Mühlhausen.

Temmenhausen 20. November 2014
Arbeiten für Bahntunnel bei Temmenhausen haben begonnen
Gebaggert wird bei Temmenhausen schon lange. Bald wird auch gesprengt: für den Bau des Tunnels Imberg der Schnellbahntrasse nach Stuttgart.

Stuttgart 13. November 2014
Tiefbahnhof scheitert nicht am Nesenbach
Die Bahn kann sich über eine wichtige Genehmigung für Stuttgart 21 freuen. Kritiker sind aber mit dem Brandschutz nach wie vor nicht zufrieden.

Ulm 11. November 2014
Zwei Riesen-Container auf der Bahnbaustelle platziert
Sie sind 12 Meter lang, 5 Meter breit und wiegen gut 20 Tonnen - der Transport von zwei Containern für die Bahnbaustelle an der Neubaustrecke Ulm-Stuttgart war jedenfalls keine leichte Aufgabe.

Stuttgart 06. November 2014
S-21-Prozess: Chaos bei Polizei
Der Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner am "Schwarzen Donnerstag" 2010 war nach Einschätzung des ehemaligen Oberstaatsanwalts Bernhard Häußler ein "totales Durcheinander". Polizeipräsident und Einsatzleiter Siegfried Stumpf habe es am Mittag des 30.

Stuttgart 25. Oktober 2014
Rivoir: Gesparte Mittel beim Bau der Albtrasse in den verbesserten Filderbahnhof stecken
Die Bahn spart kräftig Geld beim Bau der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm. Das soll sie für einen besseren Flughafenbahnhof verwenden, fordert nun der Ulmer SPD-Landtagsabgeordnete Martin Rivoir.

Stuttgart 24. Oktober 2014
Dreck für Talheim
Fast überall im Land hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass Stuttgart 21nur ein Bahnhof ist und kein Atomkraftwerk, und dass deshalb auch kein in alle Ewigkeit strahlender Atommüll anfällt, sondern lediglich ordinärer Erdaushub. Nicht nur ein bisschen, sondern richtig viel: Zahlreiche Steinbrüche werden landesweit damit verfüllt.

Stuttgart 20. Oktober 2014
Der S-21-Lenkungskreis kommt zu keiner Lösung
Die schlechtere der beiden Varianten des Stuttgarter Flughafen-Bahnhofs hat weiterhin die besseren Chancen. „Mir gebet nix“, hieß die Devise im Lenkungsausschuss von S 21. Jetzt soll der Bund helfen.

Merklingen 18. Oktober 2014
Bahn-Neubaustrecke: Widderstall-Tunnel wächst aus der Erde
Auf der ICE-Neubaustrecke auf der Alb sind die ersten Bahnröhren installiert. Sie gehören zum Tunnel Widderstall, der in offener Bauweise entsteht.

Laichingen 17. Oktober 2014
Laichingen beteiligt sich an Kosten für Alb-Bahnhof
Der Beschluss soll ein starkes Signal an das Umland, den Kreis und ans Land sein: Der Laichinger Gemeinderat hat beschlossen, sich an den Kosten für einen Bahnhalt in Merklingen zu beteiligen.

Stuttgart 16. Oktober 2014
Debatte um Filderbahnhof - Streit über Mehrkosten
Der geplante Bahnhof am Landesflughafen hat das Zeug zum Nadelöhr. Bessere Lösungen liegen auf dem Tisch, doch keiner will sie bezahlen - im Landtag schieben sich die Parteien gegenseitig die Schuld zu.

Laichingen 15. Oktober 2014
Stadt will sich an Kosten für Planungen des Bahnhalts Merklingen beteiligen
Der Beschluss soll ein starkes Signal ans Umland, den Kreis und ans Land sein: Am Montagabend beschloss der Gemeinderat eine Kostenbeteiligung der Stadt an den Planungskosten für den Bahnhalt Merklingen.

Region 09. Oktober 2014
Neubaustrecke: Aushub der Baustelle wird vor Ort gebraucht
Für den Bau der ICE-Trasse zwischen Widderstall und Ulm und der parallel dazu verlaufenden A 8 werden riesige Erdmassen bewegt. Diese werden meist an Ort und Stelle zum Auffüllen des Geländes benötigt.

Stuttgart 09. Oktober 2014
Stuttgart-21-Projektsprecher Wolfgang Dietrich tritt ab
Wolfgang Dietrich war der nervenstärkste unter den S-21- Sprechern. Jetzt sei das Projekt so weit gediehen, dass er Abschied nehmen könne.

Stuttgart 09. Oktober 2014
S-21-Sprecher Dietrich tritt ab
Der Sprecher des Bahnprojekts Stuttgart 21, Wolfgang Dietrich, zieht sich aus seinem Amt zurück. "Bis zum Jahresende werde ich meine Aufgaben in vollem Umfang und mit demselben Engagement erfüllen, wie in den vergangenen vier Jahren", teilte der Unternehmer aus Leonberg mit.

Stuttgart 08. Oktober 2014
Stuttgart-21-Projektsprecher Dietrich tritt ab
Für manche war er ein rotes Tuch, für manche das Gesicht hinter Stuttgart 21 - nun ist Wolfgang Dietrich in seiner Funktion als Projektsprecher zurückgetreten.

Stuttgart 08. Oktober 2014
Erster Zug mit S-21-Erdaushub im Kreis Rottweil angekommen
Mit dem Erdaushub von Stuttgart 21 werden Steinbrüche und andere Abbauflächen aufgefüllt. Nur ein kleiner Teil des Schutts wird per Bahn transportiert, der größere per Lkw. Dagegen hagelt es Proteste.

Laichingen 08. Oktober 2014
CDU Laichingen für Bahnhalt in Merklingen
Die Laichinger CDU spricht sich geschlossen für den Bau eines Bahnhalts in Merklingen aus. Dies ist in einer offenen Fraktions- und Vorstandssitzung in Feldstetten beschlossen worden.

Stuttgart 07. Oktober 2014
BUND kritisiert Eisenbahnamt
Ein neues Gutachten zu Sicherheitsrisiken durch das Gefälle der Gleise im Tiefbahnhof Stuttgart 21 wirft nach Ansicht des Umweltverbands BUND ein schlechtes Licht auf das Eisenbahnbundesamt (EBA).

Stuttgart 02. Oktober 2014
S-21-Gegner: Bahn ist blamiert
Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 sehen die Bauherrin Bahn beim Thema Kapazität des Tiefbahnhofs in erhöhter Erklärungsnot.

Stuttgart 27. September 2014
"Geschickter" Termin für den S-21-Einsatz
Wurde der Termin für den Polizeieinsatz gegen S-21-Gegner im Schlossgarten politisch festgelegt? Grün-Rot sieht neue Anhaltspunkte dafür.

Ulm 26. September 2014
SPD: Bahnhalt in Merklingen nicht auf Kosten der S-Bahn
Ein Gewinn für die Gemeinden auf der Laichinger, Blaubeurer und Ulmer Alb: So sieht die SPD-Fraktion im Kreistag Alb-Donau einen Bahnhalt in Merklingen. Er dürfe aber nicht auf Kosten des S-Bahn-Ausbaus gehen.

Stuttgart 25. September 2014
Stuttgart 21: Grundwassermanagement genehmigt
Es war einer der zentralen Kritikpunkte der Stuttgart-21-Gegner: Nun hat das Eisenbahnbundesamt grünes Licht dafür gegeben, dass für den unterirdischen Bahnhof mehr Grundwasser abgepumpt wird.

Alb-Donau-Kreis 24. September 2014
Seiffert warnt vor Folgekosten für Alb-Bahnhalt in Merklingen
Landrat Heinz Seiffert ist von der Idee eines Bahnhalts in Merklingen nicht begeistert. Dieser sei für den Nahverkehr zwar sehr wünschenswert, doch er würde erhebliche Auswirkungen auf die Kreisfinanzen haben. Das betonte er in der konstituierenden Sitzung des Alb-Donau-Kreistags.

Stuttgart 23. September 2014
"Fatal kurzsichtig": 5500 Einwände gegen Filderbahnhof-Planung von Stuttgart 21
Erneutes Kräftemessen zwischen S-21-Gegnern und Bahn: Am Montag startete die Anhörung zum Flughafenbahnhof. Es ging um schon bekannte grundsätzliche Bedenken, aber auch um ein neues Gutachten.

Stuttgart 11. September 2014
Polizist berichtet von chaotischem S-21-Einsatz
Im Stuttgarter Prozess um den harten Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Demonstranten im Herbst 2010 gab es erneut Vorwürfe gegen die damalige Einsatzleitung. Der Kommandant eines Wasserwerfers beschrieb die damalige Einsatzlage als "Chaos".

Stuttgart 09. September 2014
S 21: Ministerium regt Kontrollen des Wassers an
Das Land hat sich in die Diskussion um die Qualität des "Grundwassermanagements" beim Bahnprojekt Stuttgart 21 eingeschaltet.

Aichelberg 04. September 2014
ICE-Baustelle: Riesige Bohrmaschine wird zusammengebaut
Spektakulärer Anblick an der ICE-Baustelle bei Aichelberg: Die Tunnelbohrmaschine wird vor Ort zusammengebaut. Mit 11,34 Metern Durchmesser steht das Herzstück schon am Portal der Weströhre.

Stuttgart 29. August 2014
Pfützenproblem im Stuttgarter Hauptbahnhof
Es tropft am Stuttgarter Hauptbahnhof: Regenwasser ist wegen der Abbrucharbeiten zum Bahnprojekt Stuttgart 21 durch die Fugen und Ritzen des Bahnhofsgebäudes gedrungen und sammelt sich in kleinen Pfützen.

Stuttgart 28. August 2014
Zeuge im Prozess: Wasserwerfer hätte beinahe Stuttgart-21-Gegner überrollt
Fast vier Jahre liegt der Schwarze Donnerstag jetzt zurück. Trotzdem gibt es im Wasserwerferprozess noch Überraschungen. Das Durcheinander bei der Polizei hätte sogar ein Menschenleben kosten können. Ein Zeuge sagte, ein Wasserwerfer hätte beinahe einen Stuttgart-21-Gegner überrollt.

Stuttgart 26. August 2014
S-21-Gegner sind nicht eingeladen
Beim 38. Stuttgarter Weinfest soll Ärger bei der offiziellen Eröffnungsfeier möglichst verhindert werden. Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 hätten bei der offiziellen Auftaktveranstaltung in den Jahren 2010 und 2011 für Unruhe gesorgt, sagte Organisator Werner Koch von Pro Stuttgart gestern.

Stuttgart 23. August 2014
S-21-Baustelle: Zusätzliche Wasserproben
Die Bahn muss ihr Grundwassermanagement für das Milliardenvorhaben Stuttgart 21 intensiver prüfen lassen. Das Eisenbahnbundesamt hat für zwei Monate ein Monitoring angeordnet. Das teilte die Behörde in Bonn mit.

Ulm 21. August 2014
Staatsrätin Erler über die Lehren aus Stuttgart 21
Die Angst, dass Bürgerbeteiligung als Bremse wirke, sei unberechtigt, sagt die Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, Gisela Erler. Ein Gespräch über Chancen und Grenzen der Mitmach-Demokratie.

Ulm 20. August 2014
Stuttgart 21 finanziert Schwalbenhaus in Ulm
Weil Stuttgart 21 und die Neubaustrecke "naturzerstörende Baumaßnahmen" im Land sind, muss die Bahn Ausgleichszahlungen leisten. Davon wurde jetzt ein Schwalbenhaus am Blaukanal finanziert.

Stuttgart 14. August 2014
Gutachterin: S-21-Ausschuss ist rechtens
Die CDU will den zweiten Schlossgarten-Untersuchungsausschuss vorzeitig beenden. Doch die von der grün-roten Mehrheit im Gremium beauftragte Gutachterin Pascale Cancik hält den Ausschuss für rechtens.

Stuttgart 14. August 2014
S-21-Ausschuss ist zulässig
Die weitere Untersuchung der Umstände des blutigen Polizeieinsatzes gegen Stuttgart-21-Gegner vom 30. September 2010 durch einen Landtagsausschuss ist verfassungsrechtlich zulässig. Zu diesem Ergebnis kommt ein von dem Gremium in Auftrag gegebenes Gutachten, das der SÜDWEST PRESSE vorliegt.

Stuttgart 09. August 2014
Archäologischer Fund im Boden der S-21-Baustelle
Bürgerproteste, seltene Juchtenkäfer und jetzt ein historisches Bauwerk - die Planer von Stuttgart müssen auf Widrigkeiten aller Art gefasst sein. An der Baustelle des gerade begonnenen Tiefbahnhofes sind alte Steinplatten gefunden worden, deren archäologische Bedeutung noch ungeklärt ist.

Stuttgart 05. August 2014
Baustart für den Tiefbahnhof
Am Montag wurde mit dem Ausheben des ersten Abschnitts der Baugrube für den S-21-Bahnhof begonnen. Vor der Tür schrien Gegner "Lügenpack" dahinter gab es für die Presse einen Einführungskurs in den Tiefbau.

Stuttgart 05. August 2014
360-Grad-Pano: Die S21-Baustelle in Stuttgart
Die Bauarbeiten für den Stuttgarter Tiefbahnhof haben begonnen. Den besten Überblick über die Baustelle gibt es aus der Luft - so wie in unserem 360-Grad-Panorama.mehr

Stuttgart 05. August 2014
Stuttgart 21: Die Bauarbeiten für das Herzstück beginnen
Während die Bauarbeiten für das Herzstück von Stuttgart 21 beginnen, graben sich Gerichte und ein Ausschuss immer tiefer in die Umstände der Schlosspark-Räumung ein. Zutage fördern sie viele Ungereimtheiten. Mit einem Leitartikel von Hans-Uli Thierer und 360-Grad Panorama.

Stuttgart 05. August 2014
Stuttgart 21: Bagger und Bohrer schaffen Fakten
Es ist ein besonderes Symbol: Ab Dienstag wird in Stuttgart die erste von zwei Dutzend Baugruben für den neuen Tiefbahnhof ausgehoben. Damit sind die meisten Bauabschnitte für Stuttgart 21 in Arbeit. Mit einem Leitartikel von Hans-Uli Thierer.

Stuttgart 05. August 2014
Leitartikel · Stuttgart 21: Jahrhundert-Chance
Es ist 131 Jahre her, dass in New York das dazumal umstrittenste Bauwerk Amerikas eröffnet wurde: die Brooklyn Bridge, die Kritiker seinerzeit als sinnlos, maßlos, ruinös geißelten. Heute gilt die Hängebrücke als einer der Antriebsmotoren New Yorks auf dem Weg zur Weltmetropole.

Stuttgart 04. August 2014
Baustart für Tiefbahnhof Stuttgart 21
Lange war das Bahnprojekt Stuttgart 21 umstritten, manche würden sogar sagen: umkämpft. Proteste gibt es zwar noch immer, doch die Arbeiten laufen. An diesem Dienstag beginnt der Bau des Herzstücks - auf einem hochsensiblen und emotional aufgeladenen Gelände.

Stuttgart 04. August 2014
Stuttgart-21-Architekt: „Werde meinem Baby nichts Böses antun“
1997 hat Christoph Ingenhoven den Architektenwettbewerb für den Tiefbahnhof Stuttgart 21 gewonnen. 17 Jahre später ist er heilfroh, dass nun endlich die Baugrube ausgehoben wird. Für ihn ist es das Ende einer langen Ungewissheit.

Stuttgart 31. Juli 2014
Kretschmann soll aussagen
Wird Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) im Stuttgarter Wasserwerfer-Prozess aussagen? Nebenklage-Anwalt Frank-Ulrich Mann kündigte einen entsprechenden Beweisantrag an. Kretschmann solle berichten, wie er den "Schwarzen Donnerstag" am 30.mehr

Stuttgart 23. Juli 2014
Schöffe im S-21-Prozess ausgeschlossen
Im Wasserwerfer-Prozess am Landgericht Stuttgart ist ein weiterer Schöffe ausgewechselt worden. Wie die Vorsitzende Richterin Manuela Haußmann mitteilte, bestehe eine "begründete Besorgnis der Befangenheit".

Ulm 15. Juli 2014
Studie: Bahnhalt an der Neubaustrecke auf der Alb machbar
Ein Bahnhalt in Merklingen wäre ein Riesengewinn nicht nur für die Laichinger Alb. Dass er machbar wäre, ergab eine Studie. Ebenso die Kosten von bis zu 27 Millionen Euro. Dazu kämen hohe Folgekosten.

Stuttgart 11. Juli 2014
Startschuss für den Bau des Fildertunnels - TüLay Schmid ist Patin
Es ist eine Frage der Ehre: Nach Gerlinde Kretschmann ist nun auch Tülay Schmid, die Ehefrau von Kretschmanns Stellvertreter, Patin eines in mehrfacher Hinsicht symbolträchtigen Tunnels rund um Stuttgart 21.

Mannheim 04. Juli 2014
Klage gegen S 21 ist gescheitert
Ein Bürger hat vor Gericht einen Baustopp von Stuttgart 21 erzwingen wollen - und ist damit gescheitert. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) erklärte am gestrigen Donnerstag, die Klage des Mannes sei unbegründet.

Stuttgart 03. Juli 2014
Stuttgart 21: Der Baubeginn naht
Die Bagger graben schon lange, doch der eigentliche Tiefbahnhof Stuttgart 21 ist noch gar nicht in Angriff genommen. Jetzt will die Bahn damit bald vorankommen - trotz vieler Klagen gegen das Projekt.

Mannheim/Stuttgart 03. Juli 2014
VGH verhandelt Klage gegen das Projekt
Ein Kläger will vor Gericht einen Baustopp für Stuttgart 21 erzwingen. Bedroht fühlen sich die Verantwortlichen davon aber nicht.

Stuttgart 03. Juli 2014
Polizeieinsatz: "Wasserwerfer sollten Wirkung erzielen"
Die juristische Aufarbeitung des eskalierten Polizeieinsatzes gegen Stuttgart-21-Gegner am 30. September 2010 kommt vor dem Landgericht nur schleppend voran.

Stuttgart 03. Juli 2014
Stuttgart 21: Bald Baustart für Tiefbahnhof
Nach jahrelangem Streit und Verzögerungen steht der Baubeginn für den umstrittenen Tiefbahnhof in Stuttgart unmittelbar bevor. Er ist das Herzstück des 6,5 Milliarden Euro teuren Bahnprojekts Stuttgart 21.

Stuttgart 02. Juli 2014
Unterbesetzt und überfordert: Polizisten rechtfertigen S21-Wasserwerfer-Einsatz
Zu wenig Personal, zu viele Demonstranten: Im Wasserwerfer-Prozess verteidigen die Angeklagten den Einsatz von Gewalt am "Schwarzen Donnerstag". Die Polizei sei mit der Lage überfordert gewesen.

Stuttgart 26. Juni 2014
S21-Park-Räumung: Polizeichef von Aussagen belastet
Das Landgericht Stuttgart will das Geschehen am "Schwarzen Donnerstag" klären. Doch wer ist für die Eskalation des Polizeieinsatzes verantwortlich?

Bermaringen 25. Juni 2014
Von Eichen und Eidechsen
Während entlang der Autobahn 8 die Bagger rollen, tuckert auf der Alb ein Traktor über die Wiese: ökologischer Ausgleich für Stuttgart 21. Nur die Mauereidechsen bereiten der Bahn Schwierigkeiten.

Stuttgart 25. Juni 2014
"Die hätten doch die Schmerzensschreie hören müssen"
Unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen begann in Stuttgart der S-21-Wasserwerfer-Prozess. Zwei polizeiliche Einsatzleiter werden der fahrlässigen Körperverletzung am "Schwarzen Donnerstag" beschuldigt.

Stuttgart 24. Juni 2014
S 21: Polizisten vor Gericht
Zwei Polizisten stehen vor Gericht - doch im Prozess um den Einsatz von Wasserwerfern gegen Stuttgart-21-Demonstranten vor vier Jahren geht es eigentlich um mehr: Wer gab den Befehl zur Härte?

Stuttgart 16. Juni 2014
Hermann geht nicht juristisch gegen Razavi vor
Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) setzt sich gegen den von der CDU-Verkehrsexpertin Nicole Razavi erhobenen Untreuevorwurf nicht juristisch zur Wehr.

Stuttgart 13. Juni 2014
Verfahren um Platzverweis durch die Polizei
Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat sich am Donnerstag mit einem umstrittenen Polizeieinsatz gegen Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 befasst. Zwei Männer wollen nachträglich feststellen lassen, dass von der Polizei erteilte Platzverweise rechtswidrig waren.

Stuttgart/Berlin 30. Mai 2014
Verkehrsexperte nennt Vorwürfe der CDU "dreist"
Schlammschlacht zwischen der CDU-Abgeordneten Razavi und Verkehrsminister Hermann: Sie fordert, er solle ein Gutachten vorlegen. Doch gibt es das?

Stuttgart 28. Mai 2014
Hermann droht Christdemokratin mit dem Gericht
Verkehrsminister Hermann und die Christdemokratin Razavi sind sich nicht grün. Um Aufträge für den Schienenpersonennahverkehr gibt es neuen Zoff.

Stuttgart 22. Mai 2014
S 21: Interner Vermerk bringt Justizministerium in Verlegenheit
War die Anfrage nach Daten zu S-21-Verfahren des Staats- beim Justizministerium 2011 ein „ganz normaler Vorgang?“ Das hat die Regierungszentrale erklärt. Ein interner Vermerk lässt indes andere Schlüsse zu.

Stuttgart 16. Mai 2014
S 21: Streit über Polizeieinsatz
Ex-Regierungschef Mappus und der frühere Stuttgarter OB Schuster waren sich nie grün. Dass sie auch am "Schwarzen Donnerstag" aneinander rasselten, hat das Staatsministerium wohl bewusst verschwiegen.

Stuttgart 14. Mai 2014
Linke fordern U-Ausschuss zu Stuttgart 21
Die Linken im Bund wollen die offenen Fragen zu S 21 in einem eigenen Ausschuss klären. Die Grünen unterstützen diese Forderung nicht.

Stuttgart 10. Mai 2014
Streit um Mehrkosten für Stuttgart 21 im Lenkungskreis vertagt
Land und Bahn verstehen sich in Sachen Stuttgart 21 immer besser: Beide Partner loben in einem ereignisarmen Treffen die gute Arbeitsatmosphäre über den grünen Klee. Geld spielt (diesmal) keine Rolle.

Stuttgart 10. Mai 2014
Mappus und die Bagger-Frage
Im zweiten S-21-Ausschuss hat gestern mit lautem Getöse die Beweisaufnahme begonnen. Am Ende stehen gegensätzliche Schlussfolgerungen. Die entscheidende Zeugenvernahme steht aber noch aus.

Stuttgart 10. Mai 2014
S 21: Ausschuss prüft Anweisung
Im Untersuchungsausschuss Schlossgarten II haben Grün-Rot und Schwarz-Gelb ihren Streit um mögliche politische Einflussnahme auf Polizeieinsätze gegen Stuttgart-21-Gegner fortgesetzt. Gestern hatte der leitende Polizeidirektor Ekkehard Falk vor dem Ausschuss des Landtags in Stuttgart ausgesagt.

10. Mai 2014
Wasserwerfer, Pfefferspray
Neuauflage Der eskalierte Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner am "Schwarzen Donnerstag" beschäftigt zum zweiten Mal einen Untersuchungsausschuss im Landtag. 

10. Mai 2014
Termin für Gespräch über Kosten noch offen
Vertagt Die Partner des Milliarden-Bahnprojekts Stuttgart 21 haben den Streit um die erwarteten Mehrkosten wieder vertagt.

Stuttgart 09. Mai 2014
"Den Bagger rein"
Die Fotos kriegsähnlicher Szenen im Stuttgarter Schlossgarten gingen um die Welt. Der Prügeleinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner im September 2010 lässt die Landespolitik im Südwesten nicht los.

Stuttgart 09. Mai 2014
S-21-Ausschuss holt Gutachten zu Befugnissen ein
Die Forderung der CDU, die Rechtmäßigkeit des zweiten S-21-Untersuchungsausschusses von einem Gutachter überprüfen zu lassen, ist zwar zulässig, genießt aber keinen Minderheitenschutz.

09. Mai 2014
Ausschuss befragt leitende Polizeibeamte
Notizen Der neue Untersuchungsausschuss hat fünf leitende Polizeibeamte geladen, die an einer Sitzung am 10. September 2010 zur Belastung der Einsatzkräfte durch Stuttgart 21 teilgenommen hatten.

Stuttgart 09. Mai 2014
Beim "Schwarzen Donnerstag" verletzter Rentner: Mappus soll aussagen
Der beim Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner verletzte Rentner Dietrich Wagner will Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) vor das Stuttgarter Landgericht zitieren.

Stuttgart 06. Mai 2014
CDU stellt Stuttgart-21-Ausschuss in Frage
Die CDU hält den zweiten Ausschuss zur Aufklärung des Polizeieinsatzes gegen S-21-Gegner für verfassungswidrig. Sie beantragt zu dieser Frage ein Gutachten. Bis zu dessen Vorlage soll der Ausschuss ruhen.

Stuttgart 06. Mai 2014
Zweifel an S-21-Ausschuss
Die oppositionelle CDU-Landtagsfraktion zweifelt an der Rechtmäßigkeit des zweiten Untersuchungsausschusses zur Aufklärung des Polizeieinsatzes gegen Stuttgart-21-Gegner. Sie fordert deshalb ein Gutachten zur verfassungsrechtlichen Zulässigkeit des Ausschuss-Auftrags.

Stuttgart 02. Mai 2014
S 21: Zank um Mails der Regierung
Eine Mail der Regierungszentrale zur Abfrage des Standes von Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit Stuttgart 21 hat im Landtag für eine heftige Debatte gesorgt.

Stuttgart 16. April 2014
S-21-Ermittlungen: CDU erhebt Vorwürfe
Vorwürfe gegen die Grünen: Die CDU sagt, Grüne hätten mit einer Reihe von Briefen versucht, die Justiz bei S-21-Ermittlungen zu beeinflussen.

Stuttgart 15. April 2014
S 21 als Projekt der Hundelobby
Tiere gehen immer, haben sich S-21-Gegner gedacht - und setzen in einem Kinospot auf einen Hund, um vor einem Stadtbahn-Chaos zu warnen. Welch unnötiges Gekläffe, findet die Gegenseite.

Schwäbische Alb 12. April 2014
Nahaufnahme: Die Mineure der S21-Baustelle bei Hohenstadt
Sie werden bis 2018 auf der Alb schuften. Die Mineure der S21-Baustelle bei Hohenstadt sind ein eingeschworener Haufen. Wir haben das Leben und Arbeiten an den beiden Tunnelröhren beobachtet.

Stuttgart 09. April 2014
Polizeieinsatz: Mappus wehrt sich gegen Vorwürfe
Ex-Landeschef Mappus und Grün-Rot beharken sich weiter wegen des Schlossgarten-Einsatzes: Infolge der Veröffentlichung eines Regierungsberichts wirft man sich gegenseitig vor, die Wahrheit zu beugen.

Stuttgart 08. April 2014
Bericht sieht Einflussnahme von Mappus auf mindestens einen S-21-Einsatz
Ein Bericht der Landesregierung gibt dem S-21-Ausschuss neues Futter: Die Akten befeuern die Debatte um eine mögliche Einflussnahme von Ex-Regierungschef Mappus auf die Polizeitaktik.

Stuttgart 08. April 2014
Bericht für S-21-Ausschuss stellt Aussagen von Mappus in Frage
Hat Ex-Ministerpräsident Mappus keinen Einfluss auf den "Schwarzen Donnerstag" genommen? Ein Bericht der grün-roten Regierung nährt Zweifel.

08. April 2014
Aufarbeitung des "Schwarzen Donnerstags"
Räumung Der eskalierte Polizeieinsatz gegen S-21-Gegner am "Schwarzen Donnerstag" beschäftigt zum zweiten Mal einen Untersuchungsausschuss im Landtag. Am 30. September 2010 hatten Polizisten mit Wasserwerfern, Schlagstöcken und Pfefferspray das Baufeld im Schlossgarten geräumt.

Stuttgart 07. April 2014
Regierungsbericht zu S-21-Einsatz wirft neue Fragen auf
Hat Ex-Ministerpräsident Mappus wirklich keinen Einfluss auf den „Schwarzen Donnerstag“ genommen? Ein Bericht der grün-roten Regierung nährt Zweifel.

Stuttgart 05. April 2014
S-21-Ausschuss hört ab Mai die ersten Zeugen
Mit ersten Zeugenvernehmungen am 9. Mai und am 6. Juni nimmt der zweite Untersuchungsausschuss des baden-württembergischen Landtags zum Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner im Herbst 2010 seine öffentliche Arbeit auf.

Stuttgart 03. April 2014
Offener Brief von Kretschmann zu S21: Die Mehrheitsregel gilt
Die verbliebenen S-21-Gegner machen Ministerpräsident Winfried Kretschmann das Leben schwer: "Wir werden mit Verratsvorwürfen überhäuft." Jetzt hat der Grüne ihnen einen offenen Brief geschrieben.

03. April 2014
Fast 59 Prozent gegen den Ausstieg
Koalitionsvereinbarung In der Koalitionsvereinbarung von Grün-Rot 2011 steht: Die Grünen lehnen Stuttgart 21 ab, die SPD will es realisieren, "beide Parteien respektieren die andere Position und sind sich einig im Bestreben, den Streit um Stuttgart 21 zu befrieden".

Stuttgart 02. April 2014
S-21-Sondierung: Verfahrensfragen diskutiert
Land und Bahn halten den Ball flach: Aus der Sondierung zu S 21 dringt kaum etwas nach außen. Der Gesprächs faden wird aber weiter gesponnen.

Stuttgart 27. März 2014
Ex-Ministerin Tanja Gönner soll Mails offenlegen
Die Grünen appellieren an Ex-Verkehrsministerin Tanja Gönner (CDU), mit dem Untersuchungsausschuss Schlossgarten II zu kooperieren.

Stuttgart/Nürnberg 24. März 2014
S-21-Bauzaun im Bahn-Museum
Der Protest gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 erhält Einzug in das DB Museum in Nürnberg - in Form eines mit Plakaten und Schmähungen beklebten Teils des einstigen Bauzauns am Hauptbahnhof.

Merklingen 24. März 2014
Lockerungssprengung auf ICE-Baustelle
Die Deutsche Bahn wird am Dienstag für den Bau des Tunnels Widderstall an der ICE-Neubaustrecke eine weitere Lockerungssprengung durchführe

------------------------------------------------------------------------------------
An zahlreichen Stationen können sich die Besucher informieren. „Die bekannteste Baustelle Stuttgarts lädt erneut zu einem Besuch über die Tage rund um Heilige Drei Könige ein“
09.12.2017 - Am Eröffnungstag der neuen U 12 am 9. Dezember 2017 haben Fahrgäste die Möglichkeit, kostenlos auf der gesamten Strecke von Dürrlewang bis nach Neckargröningen/Remseck zu fahren

Baustellen-Führungen Komm Schatz, lass uns Baustellen gucken!

Das Jahrhundertprojekt Stuttgarts oberirdischer Kopf- soll zum unterirdischen Durchgangsbahnhof werden. Nach massiven Protesten kam es zu e...

Die U12 wird bis nach Remseck verlängert. Sie verläuft dann von Dürrlewang über das Europaviertel bis nach Remseck. Darüber hinaus werden tagsüber erstmals 80-Meter-Züge eingesetzt. Damit verdoppelt sich auf der gesamten Strecke der U12 die Kapazität, was sich insbesondere auf den Innenstadtbereich entlastend auswirkt. Das möchten wir mit Ihnen feiern und laden Sie herzlich zur Eröffnungsfeier am 09. Dezember 2017